Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Bisher mehr als 63.000 Impfungen im Bus

Eine Arzthelferin impft eine Patentin mit einer Spritze. Foto: Ole Spata/dpa/Symbolbild

(Foto: Ole Spata/dpa/Symbolbild)

Mainz (dpa/lrs) - Anfang August öffnete der erste Impfbus vor einem Supermarkt in Mainz die Türen - inzwischen haben die Teams in den sechs Impfbussen in ganz Rheinland-Pfalz mehr als 63.000 Corona-Schutzimpfungen verabreicht, wie das Gesundheitsministerium am Freitag in Mainz mitteilte. Das Angebot ergänzt die Impfungen in Arztpraxen. Die Impfung im Bus ist ohne Anmeldung möglich.

"Durchschnittlich liegen wir aktuell bei rund 1000 Impfdosen in den sechs Impfbussen täglich", sagte Landesimpfkoordinator Daniel Stich. Zuletzt machten die Impfbusse vor allem bei Sportvereinen und vor Hochschulen Station.

© dpa-infocom, dpa:211022-99-699820/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.