Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Zahl der jüdischen Mitglieder kaum verändert

dpa_Regio_Dummy_RheinlandPfalzSaarland.png

Mainz (dpa/lrs) - Die Zahl der jüdischen Gemeindemitglieder in Rheinland-Pfalz hat sich im vergangenen Jahr kaum verändert. Gezählt wurden 44 Zu- und 59 Abgänge, insgesamt lebten rund 3100 dieser Menschen in dem Bundesland. Dies geht aus einer am Donnerstag vorgelegten Statistik der Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland hervor. Das größte Plus bei den Zugängen (23) gab es demnach, weil Menschen aus anderen Gemeinden nach Rheinland-Pfalz zogen. Bei den Abgängen wurden vor allem Todesfälle gezählt (43), Geburten gab es keine. Die Statistik bildet bei weitem nicht die Gesamtzahl der in Deutschland lebenden Juden ab, weil sich nicht jeder von ihnen bei einer Gemeinde registriert hat.

Mitgliederstatistik Langfassung

Mitgliederstatistik Kurzfassung

Newsticker