Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Auto gerät in Gegenverkehr: Mehrere Verletzte

Die Leuchtschrift

(Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild)

Rochau (dpa/sa) - Bei einem Zusammenstoß zwischen mehreren Fahrzeugen im Landkreis Stendal sind nach ersten Erkenntnissen acht Personen leicht verletzt worden. Ein Auto sei am Freitagmittag auf der Bundesstraße 189 bei Rochau in den Gegenverkehr geraten und habe einen Lastwagen touchiert, sagte ein Sprecher der Polizei. Zwei weitere Autos seien in der Folge auf die Fahrzeuge aufgefahren. Insgesamt saßen in den vier Fahrzeugen demnach zehn Personen. Zu den Identitäten der Verletzten machte die Polizei zunächst keine Angaben. Die Bundesstraße war zwischenzeitlich gesperrt, die Sperrung war am Abend aufgehoben.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen