Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Überparteiliche Europa-Union diskutiert auf Bundeskongress

dpa_Regio_Dummy_SachsenAnhalt.png

Wittenberg (dpa/sa) - Mit einem öffentlichen Bürgerdialog zu Europa beginnt heute in Wittenberg der Bundeskongress der überparteilichen Europa-Union Deutschland. Rund 200 Gäste und Delegierte werden bis Sonntag erwartet, wie die Organisatoren mitteilten. Unter dem Motto "Europa vor der Wahl - Wir müssen reden!" geht es um Europas Rolle in der Welt, Wirtschaft und Soziales, europäische Werte und den Zusammenhalt in der EU. Die Europa-Union Deutschland ist nach eigenen Angaben eine Initiative von Bürgern. Die rund 17 000 Mitglieder und 300 Kreisverbänden setzen sich seit 1946 für die europäische Einigung ein.

Europa-Union

Newsticker