Regionalnachrichten

Sachsen Drei Schwerverletzte nach Autounfall bei Plauen

Der Schriftzug

(Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild)

Plauen (dpa/sn) - Bei einem Autounfall auf der Bundesstraße 173 zwischen Plauen und Hof sind vier Menschen verletzt worden, drei davon schwer. Zwei Wagen stießen am Montagabend in Höhe der Autobahnausfahrt Plauen Süd zusammen, wie ein Polizeisprecher am Dienstagmorgen sagte. Die beiden 20-Jährigen Insassen des einen Wagens wurden demnach mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, genauso die 39-jährige Fahrerin des zweiten Autos. Ihr 52 Jahre alter Beifahrer wurde leicht verletzt. Nach den Angaben vom Dienstagmorgen hatte die 39-Jährige auf die Autobahn abbiegen wollen und dabei das entgegenkommende Auto übersehen.

© dpa-infocom, dpa:211026-99-737780/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.