Regionalnachrichten

Thüringen Ehemalige Gaststätte in Sonneberg niedergebrannt

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht an einer Unfallstelle vorbei. Foto: Marcel Kusch/dpa/Illustration

(Foto: Marcel Kusch/dpa/Illustration)

Sonneberg (dpa/th) - Ein Brand in einer leerstehenden Gaststätte hat zu einem Großaufgebot von Feuerwehr und Polizei in Sonneberg geführt. Das Gebäude war nach Polizeiangaben von Sonntag am frühen Morgen aus bislang unbekannter Ursache in Brand geraten. Verletzte seien bislang nicht bekannt, sagte eine Polizeisprecherin. Anwohner sollten wegen der Rauchentwicklung Türen und Fenster geschlossen halten. Die Feuerwehrleute seien noch am Sonntagvormittag mit Löscharbeiten beschäftigt gewesen, hieß es. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden bislang auf eine Höhe von etwa 100 000 Euro, das Haus war komplett zerstört worden.

© dpa-infocom, dpa:210418-99-250442/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.