Brüssel

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Brüssel

imago0110045370h.jpg
22.01.2021 17:18

Vordrängler und EU Kurz wütet über Impfpannen in Österreich

In Österreich schmuggeln sich einige Bürgermeister an Risikopersonen vorbei auf Impf-Wartelisten - und liefern peinliche Ausreden. Sebastian Kurz ist not amused, hat aber ein größeres Problem, für das er Brüssel die Schuld gibt. Von Christian Bartlau, Wien

547cf4aa14f9a359e281cc76a7cc63e9.jpg
21.01.2021 13:28

Üblicher Status verweigert London brüskiert EU-Diplomaten

Nicht nur die einzelnen Mitgliedsstaaten, auch die Europäische Union selbst entsendet Diplomaten ins Ausland. Dort genießen sie oft alle diplomatischen Privilegien. Großbritannien jedoch verweigert diese - und erntet scharfe Kritik aus Brüssel.

a2b6c72c1208650234522f6a7137deff.jpg
18.01.2021 19:33

Virus-Mutanten im Anmarsch Corona-"Explosion" in Europa befürchtet

Bisher gelten in Europa nur Großbritannien und Irland als Hotspots einer wohl ansteckenderen Corona-Variante. Doch die Sorge geht um, dass bald der gesamte Kontinent erfasst wird. Brüssel will mit drängenden Appellen an die EU-Staaten eine "dritte Welle" unbedingt vermeiden. Von Kai Stoppel

8ea6fd4c0975b132d5c9c2692553c47d.jpg
13.01.2021 04:08

Nicht mehr nach Europa Pompeo sagt letzte Reise ab

Seine letzte Reise als US-Außenminister sollte Mike Pompeo nach Europa führen. Jetzt verzichtet er darauf. Offiziell wegen Vorbereitungen zur Amtsübergabe. Eine andere Version lautet, dass Pompeo als Vertreter der US-Regierung in der EU inzwischen Persona non grata ist.

133206169.jpg
28.12.2020 12:25

EU-Botschafter stimmen zu Handelspakt darf vorläufig gelten

Erst Heiligabend einigen sich London und Brüssel auf ein Handelsabkommen. Es soll bereits zum Jahreswechsel in Kraft treten. Doch bis dahin können die Mitgliedsstaaten nicht mehr zustimmen. Deswegen läuft nun ein Verfahren zur vorläufigen Anwendung an.

227189334.jpg
25.12.2020 13:40

Kommentar zum Brexit-Abkommen Eine schöne Bescherung!

Das Handelsabkommen zwischen der Europäischen Union und Großbritannien steht. Das Chaos, das ein ungeordneter Brexit mit sich gebracht hätte, ist damit endlich abgewendet. Einfach wird der Neustart im Miteinander zwischen Brüssel und London trotzdem nicht. Im Gegenteil. Ein Kommentar von Ulrich Reitz

Beide Seiten haben kurz vor Ende der Übergangsphase ein Abkommen erzielt.
24.12.2020 17:00

Einigung auf Brexit-Handelspakt Brüssel und London regeln ihre Beziehungen

Nun also doch: Großbritannien und die EU verständigen sich auf einen Handelspakt. Dieser soll nach dem Austritt Londons aus der EU Zölle verhindern und die Hunderte Milliarden Euro schweren Wirtschaftsbeziehungen so reibungslos wie möglich halten. Zuletzt kämpften beide Seiten verbissen um beinahe jeden einzelnen Fisch in britischen Gewässern.

226970523.jpg
21.12.2020 17:48

Blaupause für den Chaos-Brexit In Brüssel schwindet die Hoffnung

Viele EU-Länder schotten sich seit Mitternacht gegen Reisende aus Großbritannien ab. Die Vorsichtsmaßnahme gegen eine Corona-Mutation liefert gerade einen Vorgeschmack auf den drohenden Chaos-Brexit. Obwohl man in Brüssel weiter verhandelt, ist es für einen Deal wohl schon zu spät.

f50bad11a155bc41ba2bb69774891697.jpg
20.12.2020 22:12

Verhandlungen gehen weiter Frist für Brexit-Gespräche überschritten

Die Post-Brexit-Verhandlungen zwischen London und Brüssel sollten eigentlich bereits am Ziel sein. Doch erneut wird eine Frist überschritten - denn eine Einigung ist noch nicht in Sicht. Die Gespräche werden aller Voraussicht nach trotzdem fortgesetzt. Doch wichtige Streitpunkte bleiben.