Bundesarbeitsministerium

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Bundesarbeitsministerium

127667320.jpg
22.02.2020 05:00

Arbeitsminister legt Zahlen vor Ältere Arbeitslose verschwinden aus Statistik

Sinkt die Zahl der Langzeitarbeitslosen, ist das eigentlich eine gute Nachricht. Weniger erfreulich wird es allerdings, wenn das nur ein statistischer Effekt ist. Auf Anfrage der Linken räumt das Bundesarbeitsministerium ein, dass immer mehr Hartz-IV-Empfänger über 58 nicht mehr in der Statistik erscheinen.

cbd5d297859fe156a571905280b6ed1d.jpg
17.02.2020 18:20

Entwurf geändert Es sollen doch weniger Grundrente kriegen

Bei der Grundrente wird es ernst. Nach langem Streit will die Bundesregierung das Gesetz am Mittwoch tatsächlich auf den Weg bringen. Auf den letzten Metern haben sich die Pläne allerdings noch spürbar geändert. Für rund 100.000 Menschen hat das direkte Folgen.

124615480.jpg
29.01.2020 13:47

Spahn prüft Finanzierung Mindestlohn in Pflege steigt

Mehr als eine Million Beschäftigte arbeiten bundesweit in der Alten- und ambulanten Krankenpflege. Deren Lohnuntergrenzen steigen nun - und werden in Ost und West auf ein einheitliches Niveau gehoben. Das Ministerium will nun einen Finanzierungsvorschlag vorlegen.

118629295.jpg
19.12.2019 09:59

Neue Zahlen vom Zoll Mehr Verstöße bei Mindestlohn entdeckt

In Tausenden Fällen werden die Vorschriften rund um den Mindestlohn in Deutschland nicht eingehalten. Die Zahl der entsprechenden Verfahren nimmt im laufenden Jahr zu. "Die Bundesregierung hat zu lange weggeschaut", beklagt die Linke und fordert Konsequenzen.

SPD-Mann in Regierungsverantwortung: Hubertus Heil (l.) kann als Arbeitsminister den mit Abstand größten Einzelposten im Bundeshaushalt gestalten.
18.12.2019 07:03

Systemwechsel bei Hartz IV Grüne fordern Heil zum Umdenken auf

Wie hart dürfen Arbeitsagenturen künftig unkooperative Bürger sanktionieren? Nach dem Jahreswechsel will Bundesarbeitsminister Heil die angekündigte Hartz-IV-Reform angehen. Die Grünen verlangen einen grundsätzlichen Perspektivwechsel bei der Förderung.

glaskugel.jpg
12.11.2019 01:49

Auswirkungen der KI TÜV für Künstliche Intelligenz ist startklar

In der Wirtschaftswelt ist die Künstliche Intelligenz schon längst auf dem Vormarsch - egal ob im Einzelhandel oder im Finanzsystem. Erste Auswirkungen auf Menschen und Firmen sind spürbar. Das Bundesarbeitsministerium bringt deshalb einen KI-TÜV an den Start.

119199161.jpg
05.10.2019 02:53

"Eine Frage des Respekts" Brinkhaus dämpft Grundrenten-Hoffnung

Union und SPD streiten über die Grundrente, zuletzt deutet Arbeitsminister Heil Kompromissbereitschaft an. Unionsfraktionschef Brinkhaus dämpft nun aber Hoffnungen auf eine baldige Einigung. Man bestehe auf den im Koalitionsvertrag getroffenen Vereinbarungen. Das sei "eine Frage des gegenseitigen Respekts".

121790589.jpg
29.09.2019 10:08

Keine starken Schwankungen Regierung passt Rentenrechnung an

Rentner könnten im kommenden Jahr mit einer kräftigen Anpassung ihrer Bezüge rechnen. Dafür würde die Erhöhung später dann deutlich geringer ausfallen. Grund ist ein statistischer Effekt. Und den will die Regierung nun korrigieren.

121746995.jpg
25.09.2019 12:26

Kabinett bringt Gesetz auf Weg Obdachlose sollen erstmals gezählt werden

Wie viele Menschen in Deutschland auf der Straße oder in Sammelunterkünften leben, weiß niemand genau. Das will die Bundesregierung jetzt ändern. Künftig soll es eine Statistik zu Wohnungslosigkeit und einen Bericht über Obdachlosigkeit geben. Dadurch soll den Betroffenen besser geholfen werden.

imago92610768h.jpg
13.08.2019 16:29

Update für bewährte Instrumente Heil für Krisen-Gesetz gelobt

Die Wirtschaft hat den Schwung der vergangenen Jahre verloren. Das Wachstum ist bestenfalls mau und die Aussichten sind trübe. Arbeitsminister Heil versucht nun, den brummenden Arbeitsmarkt robuster zu machen. Die ersten Reaktionen fallen positiv aus.

Die Schätzungen, wie viele Menschen in Deutschland wohnungslos sind, gehen weit auseinander.
05.06.2019 17:12

Grundlage für Hilfsmaßnahmen Regierung will Wohnungslose zählen

In Deutschland sind 860.000 Menschen wohnungslos. Sie leben zwar nicht auf der Straße, haben aber keinen festen Wohnsitz. Doch die Zahl von 2017 ist nur eine Schätzung, belastbare Daten fehlen. Das will das Sozialministerium nun ändern und plant erstmalig eine bundesweite Erfassung.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 6