DFB-Pokal

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema DFB-Pokal

Fußball: DFB-Pokal

dpa

imago39276304h.jpg
27.07.2019 12:27

So hohe Fanstrafen wie nie zuvor Wo der HSV führt - und der DFB kassiert

Pyro, Platzsturm, Parolen: In der vergangenen Saison verhängte der DFB gegen die 56 Profi-Fußballklubs nahezu spieltäglich teils deftige Geldstrafen wegen des Fehlverhaltens ihrer Fans. n-tv.de hat alle DFB-Urteile ausgewertet - mit teils überraschenden Einsichten. Von Christoph Rieke und Christoph Wolf

imago40540354h.jpg
27.05.2019 16:23

Groteskes Ende einer Debatte Niemand hat Niko Kovac je infrage gestellt

Eine Frage ist bereits vor Beginn der 57. Saison der Fußball-Bundesliga geklärt: Der Trainer des FC Bayern heißt Niko Kovac. Selbstverständlich. Wer etwas anderes vermutet hatte, der habe den Klub-Chefs nicht zugehört, sagen sie. Oder hatte er etwa zu genau zugehört? Von Tobias Nordmann

So nah dran war RB Leipzig noch nie an einem Titel.
26.05.2019 09:38

Hängende Köpfe bei Pokalsause RB Leipzig trauert und plant neuen Angriff

Die Enttäuschung nach dem verlorenen DFB-Pokalfinale ist riesig: RB Leipzig verpasst den ersten Titel der Vereinsgeschichte. Entsprechend niedergeschlagen haben die Fußballer wenig Lust auf eine ausgelassene Party. Geschäftsführer Oliver Mintzlaff kündigt aber den nächsten Angriff an. Von Ullrich Kroemer, Berlin

56d2cbbe6c60fc48e272079b93489c0a.jpg
26.05.2019 07:59

Stimmen zum DFB-Pokalfinale "Das ist das Leben, das ist der Fußball"

Der FC Bayern krönt seine Fußballsaison zum zwölften Mal mit dem Double aus Pokal und Meisterschaft. Die Freude ist nach einer holprigen Spielzeit riesig. Wunden leckt dagegen der Verlierer RB Leipzig - und dann gibt es ja noch die Trikotverwirrung. Die Stimmen zum Pokalfinale.

Kovac wird von den Fans gefeiert - er genießt das sichtlich.
26.05.2019 07:41

Robben, Ribéry und viel Gefühl Bayern zeigen Klasse, Kovac lässt sich feiern

Dank brutaler individueller Qualität ringt der FC Bayern die Rasenballsportler nieder, gewinnt den DFB-Pokal und damit das Double. Für Trainer Niko Kovac ist das ein Triumph. Nun darf er beim Fußball-Bundesligisten bleiben - seine Chefs zumindest tun so, als sein nie etwas gewesen. Von Stefan Giannakoulis, Berlin