Ethnische Minderheiten

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Ethnische Minderheiten

imago45648623h.jpg
15.12.2019 13:55

Topspiel gegen Manchester City Chinas TV streicht Arsenal nach Özil-Tweet

Das chinesische Staatsfernsehen hat die Übertragung des Premier-League-Spiels Arsenal gegen Manchester City gestrichen. Der Grund: Arsenal-Star Özil kritisiert, dass China die Minderheit der Uiguren unterdrückt. Der chinesische Markt ist einer der wichtigsten für die englische Fußballliga.

Soldaten sollen in Xinjiang weitere Aufstände unterdrücken.
13.08.2013 10:28

Blutige Gewalt in Grenzprovinz China verurteilt "Terroristen" zum Tode

Die ethnische Minderheit der Uiguren fühlt sich von Peking unterdrückt. Immer wieder kommt es zu gewalttätigen Zwischenfällen in der der Region Xinjiang, bei einem sterben 21 Menschen. Was dabei wirklich geschah, bleibt unklar. Trotzdem verurteilt China nun fünf Männer wegen Terrorismus.

Streitpunkt Satellitenschüssel: Nach neuerer Rechtsprechung dürfen Vermieter Parabolantennen verbieten, wenn ein ausländischer Mieter seine Heimatsender auch online ansehen kann.
14.05.2013 13:03

Empfang mit Erlaubnis Karlsruhe genehmigt Satellitenschüsseln

Das Bundesverfassungsgericht hat die Mieterrechte ethnischer Minderheiten gestärkt, die spezielle Heimatsender über Antenne empfangen wollen. Sie dürfen trotz bestehenden Kabelanschlusses eine Antenne anbringen, wenn sie ihre speziellen Sender nicht anders empfangen können.

Wer sind die republikanischen Wähler der Zukunft?
07.11.2012 15:49

Obamas bunte Brandmauer hält Republikaner haben ein Wähler-Problem

Frauen, ethnische Minderheiten und junge Wähler: Barack Obama hat seine Wiederwahl auch einer starken Stammwählerschaft zu verdanken. Die wächst im Gleichschritt mit dem demografischen Wandel der USA. Das stellt die Republikaner vor eine große Herausforderung. Denn ihre Basis schrumpft - und Mehrheiten rücken sehr bald in weite Ferne. Von Sebastian Schöbel

Auf der Flucht: Kinder der muslimische Minderheit der Rohingya verlassen ihr niedergebranntes Dorf.
28.10.2012 08:58

Ethnische Unruhen in Birma 26.000 Menschen fliehen

Eigentlich schien es, als würde Ruhe einkehren in Birma, nachdem die Zentralregierung sich langsam der Demokratie zuwandte. Doch nun sorgen heftige ethnische Unruhen für einen gewaltigen Flüchtlingsstrom. Betroffen ist vor allem die muslimische Minderheit der Rohingya. Eine menschenrechtliche Bewährungsprobe für das südostasiatische Land. Hier kommt der Autor hin

Die syrische Opposition kann sich einfach nicht zusammenraufen.
04.07.2012 03:09

Syrische Opposition tief zerstritten Treffen endet in wüster Prügelei

Bei einem Treffen der syrischen Opposition in Kairo kommt es zum Eklat. Weil die Konferenz nicht den Status der syrischen Kurden als ethnische Minderheit anerkennen will, eskaliert die Situation. Plötzlich fliegen die Fäuste, wüste Beleidigungen werden ausgetauscht. Das Personal des Veranstaltungshotels versucht hektisch, das Mobiliar zu retten. Hier kommt der Autor hin

Die ultrarechte Ataka-Partei hat an ihre Mitglieder T-Shirts ausgegeben.
01.10.2011 20:35

Ethnische Spannungen in Bulgarien Roma werden Sündenbock

In Bulgarien greift blinder Hass gegen die Roma-Minderheit um sich. Drei Wochen vor den Präsidentenwahlen reitet die rechtsextreme Ataka-Partei auf dieser Welle; Nationalisten fordern sogar die Todesstrafe gegen kriminelle Roma wie den schwerreichen "Zar Kiro". Die meisten der Hunderttausenden Roma leben allerdings in erbärmlicher Armut.

Kyrgyzstan_Unrest_XAZ101.jpg5088238370614881511.jpg
15.06.2010 17:30

"Versuchte ethnische Säuberung" UN: Gewalt war geplant

Nach Angaben der Vereinten Nationen sind die Übergriffe gegen die usbekische Minderheit in Kirigisistan gezielt vorbereitet und koordiniert worden. Die OSZE verurteilt die Gewalt als "versuchte ethnische Säuberung", das Rote Kreuz spricht von hunderten Toten. Die Lage der Flüchtlinge spitzt sich derweil zu.

  • 1
  • 2