Fifa-Ethikkommission

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Fifa-Ethikkommission

imago45696104h.jpg
02.06.2020 19:57

Ex-Fifa-Präsident freut sich Schweiz stellt Ermittlung gegen Blatter ein

Seit September 2015 wird gegen ihn ermittelt, nun ist eines der Strafverfahren gegen den früheren Fifa-Präsidenten Sepp Blatter formell eingestellt. Während der Ex-Fußballfunktionär sich positiv gestimmt äußert, will die Fifa alle rechtlichen Möglichkeiten prüfen - und legt wohl Berufung ein.

imago20555224h.jpg
12.11.2019 11:01

Ex-Fifa-Generalsekretär klagt Valcke sieht Menschenrechte missachtet

Jerome Valcke ist viele Jahre eine der größten Nummern bei der Fifa, doch 2016 wird der Funktionär aufgrund einer langen Liste an schweren Verfehlungen gegen den Ethikkodex des Verbandes für zwölf Jahre gesperrt. Nach Niederlagen in zwei Instanzen macht der Franzose seinen Fall jetzt zur Menschenrechtssache.

Michel Platini will trotz Korrupions-Ermittlungen zurück in den Fußball.
06.10.2019 19:32

"Von Idioten verhängt" Platini protzt mit Rückkehr nach Fifa-Sperre

Von 2007 bis 2015 leitet Michel Platini die Geschicke der Uefa, direkt danach wird er mit einer Vierjahressperre belegt. Die Korruptions-Ermittlungen gegen den einstigen Fußball-Weltstar laufen bis heute. Dennoch tönt der 64-Jährige, dass er auf jeden Fall zurückkommen werde - und hetzt gegen die Fifa-Ethikkommission.

imago40660226h.jpg
05.06.2019 15:56

DFB versagt auf ganzer Linie Infantinos Fifa-Wahl ist eine Farce

Eine Wahl, die vorher entschieden ist? Stets ein schlechtes Zeichen. Fifa-Boss Gianni Infantino verhält sich wie ein Despot, dennoch stimmt der DFB für ihn. Eine Schande für den Verband, der positive Schlagzeilen bitter nötig hat - und ein Schlag ins Gesicht für alle Fußballfans. Ein Kommentar von David Bedürftig

imago91482855h.jpg
03.06.2019 11:16

Infantino vor Fifa-Wiederwahl "Gianni ist ein Geschenk für den Fußball"

Die erste Amtszeit von Gianni Infantino wird von viel Kritik begleitet. Aber auch von viel Zuneigung - gerade der kleineren Mitgliedsverbände der Fifa. Deswegen scheint eine Wiederwahl des Chefs keine Frage. Der hat dafür gesorgt, dass die Zahl seiner internen Gegner verzwergt worden ist.

03c9560fb460ca728d80093ee0fe0d34.jpg
11.08.2017 19:23

Sturz vom Fifa-Thron Blatter vermutet Komplott gegen sich

Im Oktober 2015 suspendiert die Ethikkomission der Fifa ihren Präsidenten Sepp Blatter. Der glaubte schon damals, dass er gestürzt wurde. Doch jetzt ist er überzeugt: Es waren die eigenen Leute, die ihn loswerden wollten - weil er "unbequem" war.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 7