FPÖ - "Ibiza-Video"

Eine Video-Affäre um die bisherige Regierungspartei FPÖ und Parteichef sowie Vizekanzler Heinz-Christian Strache treibt Österreich wenige Tage vor der Europawahl in eine Regierungskrise. Eine 2017 heimlich gefilmte Aufnahme zeigt Strache und seinen Parteifreund Johann Gudenus, wie sie in eine offenbar sorgfältig vorbereitete Falle gehen. Bei einem fast siebenstündigen Treffen in einer Villa auf Ibiza sprechen sie mit einer angeblichen russischen Oligarchin, der sie für Wahlkampfhilfe unter anderem öffentliche Aufträge in Aussicht stellen.

Thema: FPÖ - "Ibiza-Video"

REUTERS

imago91381291h.jpg
09.07.2019 20:01

Strache-Aussagen im Ibiza-Video Wiener Ermittler durchflöhen Parteispenden

Seine Prahlereien in dem heimlich aufgenommenen Ibiza-Video sind Strache und die FPÖ teuer zu stehen gekommen. Nun durchleuchten Wiener Korruptionsstaatsanwälte alle Akteure, die der Ex-Vize-Kanzler in dem Mitschnitt aufzählt. Dazu gehören Unternehmen, aber pikanterweise auch ÖVP und SPÖ.

120636285.jpg
21.06.2019 19:49

"Beim ZDF kotzt man im Strahl" Harald Schmidt lästert über Jan Böhmermann

Seine ersten Fernseherfahrungen sammelt Jan Böhmermann unter anderem bei Harald Schmidt. Doch der spricht seinem Zögling jetzt die Eignung als Moderator ab: Böhmermann sei nicht mehr als eine "Krawallschachtel". Extremsportler Felix Baumgartner pöbelt noch deutlich deftiger in Richtung des Satirikers.

imago84030358h.jpg
17.06.2019 18:14

Going to Ibiza für "Coco Chanel" Haiyti dreht Video in Strache-Villa

Ist das Kunst oder kann das weg? Jedenfalls macht sich Ex-Kunststudentin Haiyti für ihr neues Rap-Video "Coco Chanel" die Affäre um den österreichischen Ex-Vizekanzler Strache zunutze. Sie drehte ihren Clip just in der Villa auf Ibiza, an die der FPÖ-Politiker keine allzu guten Erinnerungen haben dürfte.

120814276.jpg
17.06.2019 11:12

Wegen Ibiza-Skandal Strache verzichtet auf EU-Mandat

Die Ibiza-Affäre kostet Heinz-Christian Strache seine Ämter als Vize-Kanzler und FPÖ-Chef. Danach stellt sich die Frage: Wird er trotzdem im Europäischen Parlament sitzen? Strache entscheidet sich dagegen und plant eine spätere Rückkehr.

121362624.jpg
14.06.2019 19:48

Nach Ibiza Skandal-Video Straches Frau will in den Nationalrat

Die politische Karriere von Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache scheint zerstört. Dennoch könnte er noch ins EU-Parlament einziehen. Jetzt strebt seine Ehefrau Philippa Strache in den Nationalrat. Das könnte den zurückgetretenen österreichischen Vizekanzler von seinen Plänen abbringen.

imago91381291h.jpg
13.06.2019 18:48

Vorwurf der Untreue Österreichs Justiz ermittelt gegen Strache

Die Veröffentlichung des heimlich aufgezeichneten "Ibiza-Videos" bedeutet das Ende der politischen Karriere von Heinz-Christian Strache. Nun befasst sich auch die österreichische Korruptionsstaatsanwaltschaft mit dem Fall. Doch nicht nur gegen den Ex-FPÖ-Chef wird ermittelt.

95983757.jpg
04.06.2019 22:54

Neue Neonazi-Vorwürfe Strache bereitet sein Polit-Comeback vor

Das Ibiza-Video hat Österreichs Vize-Kanzler Strache über Nacht aus allen Ämtern katapultiert. Doch der frühere FPÖ-Chef arbeitet bereits an seinem Comeback. Das Szenario: Entweder EU-Mandat oder Partei-Funktionen. Doch es gibt auch neue Neonazi-Vorwürfe gegen den Skandal-Politiker.

120592742 (1).jpg
27.05.2019 23:05

Nach Regierungssturz Österreichs Vize-Kanzler Löger übernimmt

Nach dem Misstrauensvotum gegen Österreichs Regierung übernimmt das Staatsoberhaupt die Regie: Bundespräsident Van der Bellen setzt provisorisch Vize-Kanzler Löger ein. Der bisherige Finanzminister soll aber nur im Amt bleiben, bis eine Übergangsregierung steht.

120787637.jpg
27.05.2019 16:17

Misstrauensvotum hat Erfolg Regierung von Kanzler Kurz gestürzt

Die Opposition wirft ihm einen "schamlosen Griff nach der Macht" vor. Nun muss Österreichs Kanzler Kurz seinen Posten räumen. Mit ihm scheitert die gesamte Regierung. Damit erreicht die durch das Ibiza-Video ausgelöste Krise einen vorläufigen Höhepunkt.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 4