FPÖ - "Ibiza-Video"

Eine Video-Affäre um die bisherige Regierungspartei FPÖ und Parteichef sowie Vizekanzler Heinz-Christian Strache treibt Österreich wenige Tage vor der Europawahl in eine Regierungskrise. Eine 2017 heimlich gefilmte Aufnahme zeigt Strache und seinen Parteifreund Johann Gudenus, wie sie in eine offenbar sorgfältig vorbereitete Falle gehen. Bei einem fast siebenstündigen Treffen in einer Villa auf Ibiza sprechen sie mit einer angeblichen russischen Oligarchin, der sie für Wahlkampfhilfe unter anderem öffentliche Aufträge in Aussicht stellen.

Thema: FPÖ - "Ibiza-Video"

REUTERS

210227570.jpg
07.06.2021 16:21

Sieg im Dauer-Zoff mit Hofer Rechter Vordenker Kickl soll FPÖ führen

Die einstige österreichische Regierungspartei stellt sich neu auf und hofft nach dem Ibiza-Skandal auf neue Erfolge. Unter dem designierten Vorsitzenden erscheint eine erneute Regierungsbeteiligung jedoch eher unwahrscheinlich, da der Kurs wohl noch weiter nach rechts geht.

237832652.jpg
01.06.2021 19:34

Führungsstreit in Partei Hofer tritt als FPÖ-Chef zurück

Überraschend verkündet Norbert Hofer seinen Rücktritt an der Spitze der FPÖ. Grund sind offensichtlich Streitigkeiten um die Führung bei Österreichs Rechten - denn auch Herbert Kickl bringt sich als Spitzenkandidat für künftige Wahlen ins Spiel. Vor seinem offiziellen Abgang sorgt Hofer auf Twitter für Verwirrung.

241345203.jpg
16.05.2021 18:58

Sebastian Kurz am Scheideweg Vom Heiler zum Scharlatan?

Sebastian Kurz muss mit einer Anklage wegen Falschaussage rechnen. Doch statt einen Fehler einzugestehen, schlägt der Kanzler wild um sich und beschädigt dabei die Institutionen des Staates. Er muss sich entscheiden: Will er sein Versprechen einlösen oder als Scharlatan enden? Ein Kommentar von Christian Bartlau

241411728.jpg
16.05.2021 15:58

Ermittlungen wegen Falschaussage Kurz rechnet mit Anklage in "Ibiza"-Affäre

Gegen Österreichs Kanzler Sebastian Kurz läuft ein Ermittlungsverfahren - er soll vor dem Untersuchungsausschuss zur "Ibiza"-Affäre falsch ausgesagt haben. Offenbar rechnet der ÖVP-Chef deswegen mit einer Anklage durch die Staatsanwaltschaft. Mit Blick auf die Vorwürfe gibt er sich aber entspannt.

241411728.jpg
12.05.2021 13:27

Vorwurf der Falschaussage Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Kurz

Der Ibiza-Ausschuss untersucht Postenschacher und den Einfluss von Parteispenden auf politische Entscheidungen zur Zeit der Koalition aus ÖVP und FPÖ. Kanzler Kurz muss aussagen und bestreitet die Vorwürfe. Nun geht die Justiz gegen ihn vor, denn Kurz soll nicht wahrheitsgemäß ausgesagt haben.

236973345.jpg
11.04.2021 12:33

Vom Wunderwuzzi zu Orbán light? Kurz' Kurs wirft unangenehme Fragen auf

Noch sitzt er fest im Sattel, doch das Bild vom politischen Wunderkind Sebastian Kurz hat schwer Schaden genommen. Österreichs Kanzler kämpft gegen Korruptionsvorwürfe und sinkende Umfragewerte - mit Methoden, die dem Handbuch von Donald Trump und Viktor Orbán entnommen scheinen. Von Christian Bartlau, Wien

126950352.jpg
08.04.2021 18:25

Ibiza-Affäre um Ex-FPÖ-Chef Urheber des Strache-Videos kritisiert Ermittler

Vor zwei Jahren erschüttert die Ibiza-Affäre um den damaligen FPÖ-Vorsitzenden Strache ganz Österreich. Jetzt äußert sich der mutmaßliche Drahtzieher vor dem Untersuchungsausschuss. Die Polizei kommt dabei nicht gut weg. Die Ermittlungen gegen ihn sprengten jeden Rahmen, sagt der Privatdetektiv.

imago0115764082h.jpg
29.03.2021 20:05

"Kriegst eh was Du willst" Verräterische Chats lassen Kurz alt aussehen

Postenschacher und Parteibuchwirtschaft - mit diesen unseligen Konstanten österreichischer Politik wollte Sebastian Kurz einst brechen. Doch Chats aus dem Ibiza-Komplex sprechen eine andere Sprache. Die Opposition wittert Korruption und zeigt den Kanzler an. Von Christian Bartlau, Wien

231608625.jpg
11.02.2021 19:27

Hausdurchsuchung nach Ibiza Österreichs Finanzminister unter Verdacht

Der Glücksspielkonzern Novomatic gerät erstmals mit dem Ibiza-Skandal ins Zwielicht. Nun geht die Casino-Affäre weiter. Dem österreichischen Finanzminister werden fragwürdige Absprachen mit der Firma vorgeworfen. Besonders heikel daran: Der ÖVP-Politiker ist ein Vertrauter von Kanzler Kurz.

126950352.jpg
20.01.2021 17:06

Video mit der "schoafen Russin" "Es wird eher immer schlimmer"

In Österreich wird das berühmte Ibiza-Video erstmals in der Uncut-Version aufgeführt. Die Abgeordnete Stephanie Krisper hat es gesehen - und spricht mit n-tv.de über die "inakzeptable" Geheimhaltung und frustrierende Erinnerungslücken von Sebastian Kurz.

imago0105773589h.jpg
21.10.2020 22:10

"Kurz scheißt sich voll an" Benko sagt nicht viel, ein Chat umso mehr

Keine Spenden, nur hin und wieder ein Plausch: René Benko lässt im Ibiza-Untersuchungsausschuss alle Vorwürfe an sich abprallen. Derweil werfen brisante SMS ein Zwielicht auf Sebastian Kurz' Rolle im System Ibiza. Und die FPÖ freute sich über einen "Gang-Bang-Bus". Von Christian Bartlau, Wien

  • 1
  • 2
  • ...
  • 7
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.