Fridays for Future

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Fridays for Future

228173397.jpg
07.01.2021 18:25

Kritik an EU-Klimazielen Thunberg: "Wir müssen uns jetzt ändern"

Viel Zeit bleibt nicht mehr, um der Erderwärmung effektiv entgegenzuwirken, sagt Klimaaktivistin Greta Thunberg. Dabei nimmt sie ausdrücklich Länder wie Deutschland in die Pflicht. Den scheidenden US-Präsidenten Donald Trump wird sie hingegen nicht vermissen.

86f19dfb6a4de0f60743ab3be0f0bf23.jpg
31.10.2020 14:21

Banner entrollt Aktivisten wollen BER-Eröffnung stören

Mit neun Jahren Verzug wird der neue Hauptstadtflughafen bei Berlin eröffnet. Doch Klimaaktivisten wollen die Feierlichkeiten stören. Einigen gelingt es, das Dach des Eingangsgebäudes zu erklimmen. Die Airline Easyjet zeigt sich dagegen erleichtert nach all den Jahren.

Gerade junge Menschen für Europa zu begeistern, ist laut Nini Tsiklauri schwer.
18.10.2020 20:20

Wer holt die EU aus der Krise? "Wir brauchen aus jedem Land eine Greta"

Das Fundament der Europäischen Union sind die Bürger, sagt Schauspielerin und Politaktivistin Nini Tsiklauri. Doch die EU sehen viele Europäer nur als Verwaltungsmonstrum. Die gebürtige Georgierin will das ändern. Im Interview mit ntv.de erklärt sie, was Angela Merkel und Fridays for Future damit zu tun haben.

118304902.jpg
25.09.2020 12:20

Carla Reemtsma zum Klimastreik "Warum wir trotz Corona demonstrieren"

Die Pandemie hat das Klima als zentrales Thema für Politik und Medien verdrängt. Auch deshalb streiken Fridays for Future heute wieder. Doch die Entscheidung war die wohl am heißesten diskutierte zu einem Klimastreik bisher, schreibt die Fridays-for-Future-Aktivistin Carla Reemtsma. Ein Gastbeitrag von Carla Reemtsma

124692284.jpg
26.08.2020 20:21

"Wahrheit aussprechen" Thunberg fordert mehr Druck auf Merkel

Mit dem politischen Echo auf ihre Proteste sind die jungen Klimaschutzaktivisten von Fridays For Future bislang alles andere als zufrieden. Für die schwedische Aktivistin Greta Thunberg ist nach ihrem Besuch in Berlin klar: Ohne öffentlichen Druck wird Merkel keine "unbequemen Entscheidungen" fällen.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 8