Geldanlage

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Geldanlage

imago52899591h.jpg
20.11.2019 19:04

Abgabenlast gestiegen Wer als Rentner Steuern zahlen muss

Rentner können sich zwar in letzter Zeit häufiger über Erhöhungen ihrer Bezüge freuen, werden aber auch zunehmend vom Finanzamt zur Kasse gebeten. Wen es in welcher Höhe trifft, und bei wem überhaupt eine Steuererklärung fällig ist, lesen Sie hier.

Das dürfte ein Fall von vorsätzlicher Zerstörung sein.
18.11.2019 17:32

Negativzinsen ohne Freibetrag Erste Bank erhebt Strafzinsen ab 0,01 Euro

Dass immer mehr Geldinstitute in Deutschland Strafzinsen auf die Guthaben auch ihrer Privatkunden erheben, hat sich herumgesprochen. Doch bisher traf die verharmlosend als Verwahrungsentgelt bezeichnete Belastung nur Vermögende. Damit ist nun Schluss. Eine Volksbank kassiert ab dem ersten Cent. Von Axel Witte

Bei Crowdinvesting-Plattformen können Anleger in einzelne Projekte investieren - mit allen Risiken.
10.11.2019 06:38

Geld von der Masse Was aus Crowdfunding geworden ist

Eine Zeit lang schossen Crowdfunding-Projekte wie Pilze aus dem Boden, für die eigene Radiosendung, Smartwatches und sogar Dokumentarfilme. Doch geben Leute dafür immer noch Geld aus? Und lohnt es, mitzumachen?

24968774.jpg
09.11.2019 07:09

21 Prozent Schutz T-Aktie mit Acht-Prozent-Chance

Wer nach der Veröffentlichung der Quartalszahlen ein Investment in die Deutsche Telekom-Aktie in Erwägung zieht, könnte als Alternative zum Aktienkauf eine Veranlagung in Bonus-Zertifikate mit Cap ins Auge fassen.

Negativzinsen dürfen auch nicht bei neuen Verträgen erhoben werden.
07.11.2019 13:36

"Potenzial sehr groß" Auch Commerzbank erhebt jetzt Strafzinsen

Die Geldinstitute bezeichnen sie gern verharmlosend als Verwahrungsentgelt. Sparer sehen die Abgaben auf Guthaben dann doch eher als Bestrafung. Wie auch immer, nun langt auch die Commerzbank bei immer mehr Privatkunden hin. Betroffene sollten sich indes nicht alles gefallen lassen. Von Axel Witte

imago94775820h.jpg
06.11.2019 11:37

Volksbank langt zu Strafzinsen für Privatkonto unter 100.000 Euro

Geld auf dem Konto liegen zu lassen, kostet - das gilt inzwischen für Privatkunden verschiedener Geldinstitute. Nun verlangt die erste Bank bereits ab 75.000 Euro ein Verwahrungsentgelt. Negativzinsen können aber nicht einfach so eingeführt werden, sagen Verbraucherschützer.

imago94775820h.jpg
04.11.2019 17:46

Tenhagens Tipps Strafzinsen? Das sollten Sie wissen

Nicht nur, dass es fürs Ersparte keine Zinsen gibt, nun fürchten Sparer auch noch den Dammbruch in Form von Negativzinsen auf breiter Front. Laut Medienberichten langen bereits 39 Geldinstitute bei Guthaben auf Giro- und Tagesgeldkonten zu. Was meint Finanztip-Chef Tenhagen zur Bedrohungslage?