Hans-Joachim Watzke

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Hans-Joachim Watzke

imago47107571h.jpg
01.04.2020 15:43

DFL bittet Politik um Hilfe Profiklubs hoffen auf Ausnahmegenehmigung

Es könnte so einfach sein: Homeoffice beenden, kurze Vorbereitung und dann Geisterspiele. Das wäre zumindest eine Möglichkeit, die Bundesliga-Saison rechtzeitig zu Ende zu spielen. Dafür braucht es jedoch die Zustimmung der Politik - und auch einige medizinische Fragen sind noch offen.

imago47027937h.jpg
24.03.2020 17:00

Solidarität innerhalb der Klubs Bundesliga-Stars spenden ihre Gehälter

Erst Gladbach, dann auch der FC Bayern, nun auch der BVB: Immer mehr Bundesligisten teilen mit, dass ihre Profifußballer während der Coronakrise auf einen Teil ihres Gehalts verzichten. Ein Spielerberater gibt aber zu bedenken, dass viele Spieler derzeit auch unabhängig vom Verzicht weniger Einnahmen haben.

imago46809988h.jpg
24.03.2020 11:58

BVB schlägt Profis Kürzung vor Bayern-Stars verzichten auf Gehalt

Auch die Fußball-Profis des FC Bayern München üben sich in Verzicht: Aus Solidarität mit den Angestellten des Klubs geben die Spieler 20 Prozent ihres Gehalts ab. Ebenso ist bei Borussia Dortmund eine Kürzung in Arbeit. Ein solcher Schritt ist aber nur mit Überzeugungsarbeit möglich.

imago46992203h.jpg
22.03.2020 13:25

Transfermarkt in der Coronakrise Die Geier kreisen über der Liga

Der Fußball steht still - und die Zukunft des Profi-Zirkus ist ungewiss. Die nächste Transferperiode kommt dennoch. Kaderplanung wird zur großen Rechenaufgabe der Klubs. Was galt, gilt nicht mehr: Topstars, Leihspieler, ablösefreie Profis - alles ist anders.

imago45390803h.jpg
18.03.2020 19:58

Kein Geld für Chaos-Klubs Watzke hat Bedingungen für Solidarität

Grundsätzlich findet es BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke gut, wenn sich Bundesliga-Klubs in der Krise gegenseitig helfen. Aber nur, wenn Vereine, "die sportlich und ökonomisch viele Fehler" gemacht haben, nicht profitieren. Zudem erklärt Watzke, wie lange die Borussia ohne Einnahmen auskommt.

imago46362182h.jpg
17.03.2020 11:21

Empörung über Watzke-Aussagen Der geschichtsvergessene BVB-Boss

Hans-Joachim Watzke schimpft schon einsam über die Absage des 26. Bundesliga-Spieltags, nun sorgt der Geschäftsführer von Borussia Dortmund mit klaren Ansagen zum Verhältnis der Profiklubs für Ärger. Und vergisst dabei die jüngere Geschichte seines Vereins. Von Till Erdenberger

Braucht sich nicht mehr auf der BVB-Bank warmhalten: Paco Alcácer.
30.01.2020 19:29

Später Transferreigen startet BVB beendet Paco-Party - für Can-Deal?

Bei Borussia Dortmund schlägt Stürmer Paco Alcácer vor eineinhalb Jahren voll ein. Der Spanier wird umjubelt - und verabschiedet sich nun ganz still vom Fußball-Bundesligisten. Gleichzeitig räumt er mit seinem Abgang nach Spanien den Weg frei für einen weiteren Top-Transfer.

Was passiert, wenn die Verträge von Zorc und Watzke auslaufen? Der Herr links könnte übernehmen.
14.01.2020 17:16

Eberl als möglicher Kandidat BVB sucht den perfekten Zorc-Nachfolger

Die Ära von Michael Zorc und auch von Hans-Joachim Watzke bei Borussia Dortmund könnte bald zu Ende gehen. Wer beim Fußball-Bundesligisten auf das langjährige Führungsduo folgt, ist offen. Gut möglich, dass Max Eberl in den Überlegungen der Dortmunder eine Rolle spielt. Von Tobias Knoop

imago46022042h.jpg
13.01.2020 19:58

Gespräche mit Zorc angekündigt Droht dem BVB der Abgang des Sportchefs?

Seit 15 Jahren bestimmen Michael Zorc und Hans-Joachim Watzke bei Borussia Dortmund, wo es langgeht. Nun gibt es Berichte, dass die Macher über ihren Abschied vom Fußball-Bundesligisten nachdenken. Der Vertrag von Sportdirektor Zorc läuft noch bis Juni 2021, der von Geschäftsführer Watzke bis Ende 2022.

imago42465367h.jpg
27.11.2019 19:25

Mandzukic? Giroud? Haaland? BVB durchkämmt Europa nach Stürmern

Borussia Dortmund sucht eine Verstärkung für den Sturm, weil vor der Saison lediglich auf den verletzungsanfälligen Paco Alcacer gesetzt wurde. Mario Mandzukic und Olivier Giroud gelten als mögliche Kandidaten - auch ein europaweit umworbener Youngster steht auf dem Zettel.