Havanna

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Havanna

Nach den Protesten vom 11. Juli wurden viele Kubaner inhaftiert - die EU fordert ihre Freilassung.
02.04.2022 15:18

Bis zu 30 Jahre Haft Kuba verhängt harte Strafen gegen Demonstranten

Bei Protesten im Juli 2021 werden in Kubas Hauptstadt Havanna mehr als Tausend Menschen festgenommen, Hunderte sitzen noch immer im Gefängnis. Wegen "Aufruhrs" werden Kubaner zu Haftstrafen von bis zu 30 Jahren verurteilt. In einem Fall schaltet sich die deutsche Botschaft ein.

imago0062140908h.jpg
08.10.2021 17:50

Krankheitsfälle in US-Botschaft Berliner LKA untersucht Havanna-Syndrom

Im August tritt das Havanna-Syndrom erstmals bei amerikanischen Botschaftsvertretern in Deutschland auf. Die Liste der Betroffenen wird damit auch fünf Jahre nach den ersten Vorfällen länger, die Ursache aber bleibt unklar. Möglicherweise kann das Berliner LKA die seltsamen Erkrankungen aufklären.

AP_21237204938465.jpg
25.08.2021 12:12

Reise von US-Vize Harris gestört "Havanna-Syndrom" zeigt sich auch in Hanoi

Rätselhafte Kopfschmerzen, Hörverlust, Schwindel, Übelkeit: Die ersten Fälle des "Havanna-Syndroms" tauchen 2016 bei US-Diplomaten in Kuba auf. Nun gibt es einen "ungewöhnlichen Gesundheitszwischenfall" an der US-Botschaft in Vietnam. Die Anreise von US-Vizepräsidentin Harris wird daher verschoben.

91629115.jpg
20.07.2021 02:30

Neue Fälle des Havanna-Syndroms? USA untersuchen kranke Diplomaten in Wien

2016 klagen US-Diplomaten in der kubanischen Hauptstadt Havanna über rätselhafte Kopfschmerzen, Hörverlust, Schwindel und Übelkeit. Die Ursache ist auch fünf Jahre später unklar. Stattdessen breiten sich die mysteriösen Vorfälle aus. Nun sind Vertreter der US-Regierung in Österreich betroffen.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 8
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen