Heinz-Christian Strache

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Heinz-Christian Strache

120433792.jpg
19.05.2019 22:03

Nach Ibiza-Affäre Norbert Hofer wird neuer FPÖ-Chef

Nach Straches Rücktritt von allen Ämtern präsentiert die FPÖ einen neuen Parteichef: Verkehrsminister Hofer übernimmt das Steuer inmitten einer schweren Regierungkrise in Wien. Ob der umstrittene Innenminister Kickl nach der Video-Affäre sein Amt behält, ist unklar.

Screenshot.jpg
19.05.2019 18:13

Ibiza-Villa steht auf Airbnb Heiße Spur: Wer lockte Strache in die Falle?

Ein heimlich auf Ibiza gefilmtes Video kostet den österreichischen Vizekanzler Strache das Amt und ramponiert seinen Ruf endgültig. Aber wer stellte dem FPÖ-Politiker eine Falle? Es gibt eine heiße Spur und wilde Spekulationen. Derweil ist die Skandal-Villa auf Ibiza zweifelsfrei gefunden: Man kann sie auf Airbnb buchen.

c5210f87a81a9ad86586af1f3e0e406c.jpg
18.05.2019 19:54

Video-Skandal um Strache Kanzler Kurz kündigt Neuwahlen an

Österreich steht vor Neuwahlen. Nach dem Skandal um Äußerungen des ehemaligen FPÖ-Chefs Strache kündigt dies Bundeskanzler Kurz an. "Genug ist genug", sagt er im Bundeskanzleramt in Wien. Der FPÖ wirft er vor, dem Ansehen Österreichs zu schaden.

imago91306802h.jpg
18.05.2019 18:16

Erklärungen am Abend Wien steuert auf Neuwahlen zu

Nach dem Rücktritt von Vizekanzler Strache will Regierungschef Kurz offenbar die Regierung umbauen. Doch der Koalitionspartner hält am umstrittenen Innenminister Kickl fest. Inzwischen erwarten alle Seiten, dass die Koalition am Ende ist. Es gehe nun darum, wie dies verkündet werden soll, heißt es.

b36a5bfa80181c51f188754d4ea91a02.jpg
18.05.2019 17:52

"Ist uns ein enger Partner" AfD-Chef Meuthen hält weiter zur FPÖ

In Mailand treffen sich Vertreter rechter Parteien aus ganz Europa. Überschattet wird die Kundgebung vom Skandal um den ehemaligen FPÖ-Chef Strache. Der AfD-Vorsitzende Meuthen will deshalb der FPÖ aber nicht "in den Rücken fallen", er hält weiter zu der österreichischen Partei.

imago91191779h.jpg
18.05.2019 16:31

Strache und die Video-Affäre Die FPÖ arbeitet gegen Österreich

Ein Video bringt das politische System Österreichs ins Wanken. Der inzwischen zurückgetretene Vizekanzler Strache bietet einer vermeintlichen Oligarchen-Verwandten Bauaufträge gegen Wahlkampfhilfe. Die Erkenntnis ist: Es geht den Blauen nicht ums Land. Ein Kommentar von Erich Frühling