Hooligans

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Hooligans

Nachrichten zum Thema: Hooligans

dpa

imago93028907h.jpg
17.09.2019 19:55

Bad in Venedig kostet 3000 Euro Polizei fischt nackte Hooligans aus Kanal

Viele Italiener sind vom Massentourismus genervt. Obwohl das Land für seine mediterrane Toleranz weltberühmt ist, müssen Rüpel auf Reisen mit happigen Strafen rechnen. So zwei Fußballfans, die in Venedig nackt in den Canal Grande springen. Hier rückt die Polizei an und es wird richtig teuer.

Die "Irriducibili" gehören zu den rechtsextremen Ultra-Gruppierungen.
08.08.2019 00:17

Auf offener Straße Chef der Lazio-Ultras erschossen

Fabrizio Piscitelli ist tot. Der 53-jährige war nicht nur eine Schlüsselfigur in Roms krimineller Unterwelt. Er war auch Anführer der faschistischen Ultras von Lazio Rom. Piscitelli war kürzlich ins Visier von Drogenermittlern geraten. Es sei wahrscheinlich, dass der Mord mit Rivalen in Verbindung gebracht werden könne.

AP_19201624059994.jpg
22.07.2019 07:52

Festnahmen in Polen Hooligans attackieren Regenbogenparade

In der ostpolnischen Stadt Bialystok greifen Hooligans und Rechte eine Demonstration von Schwulen, Lesben, Bi- und Transsexuellen mit Steinen, Böllern und Eiern an. Die Polizei schreitet mit Pfefferspray ein und nimmt 25 Menschen in Gewahrsam.

imago02241487h.jpg
15.06.2019 09:14

Oliver Kahn zum 50. Geburtstag Selbst Hooligans hatten Angst vor dem Titan

Sein ehemaliger Mitspieler Mehmet Scholl fürchtete sich nur vor zwei Dingen: "Krieg und Oliver Kahn". Kabinennachbar Bastian Schweinsteiger sucht noch heute sein Handtuch und Rivale Alexander Famulla hatte Angst, Kahn könne ihn im Schlaf ersticken. Heute feiert der Titan seinen 50. Geburtstag! Von Ben Redelings

Frauen.JPG
08.06.2019 18:36

"Wie Hooligans aufgeführt" Schläger von Lesben-Paar wieder frei

Nach einer Attacke auf ein lesbisches Paar in einem Bus in London nimmt die Polizei fünf Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren fest. Inzwischen sind sie gegen Kaution wieder freigekommen. Die steigende Zahl homophober Übergriffe in der britischen Hauptstadt beunruhigt die Politik.

116525924.jpg
11.04.2019 14:00

"Rechtsextremes Netz gebildet" Anführer sollen aus Cottbus stammen

Tattoo-Studios, Kampfsportschulen und Hitler-Becher: Monatelang ermittelt die Polizei gegen rechte Netzwerke und schlägt dann mit einer Razzia zu. Die mutmaßlichen Führer einer rechtsextremen Vereinigung sollen im Raum Cottbus sitzen. Gegen 16 Personen besteht dringender Tatverdacht.

118282631.jpg
20.03.2019 17:46

"Image negativ besetzt" Chemnitz sagt sein Stadtfest ab

Der Stadt Chemnitz fällt ihr rechtes Image auf die Füße: Nach der Messerattacke und den rassistischen Aufmärschen im vergangenen August streicht der Veranstalter das jährliche Stadtfest. Der Chemnitzer FC bekommt derweil Nachhilfe vom DFB.