IAB

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema IAB

132325812.jpg
04.09.2020 13:52

Arbeitsmarkt in der Corona-Krise Die Vier-Tage-Woche ist noch Zukunftsmusik

Die Corona-Krise bringt viele Unternehmen zum Nachdenken: Was tun, wenn die Nachfrage sinkt und weniger zu tun ist? Die IG Metall kann sich eine Vier-Tage-Arbeitswoche vorstellen, um so viele Arbeitsplätze wie möglich zu sichern. Nicht notwendig, sagt Arbeitsmarktforscher Enzo Weber. Von Kevin Schulte

134396540.jpg
04.08.2020 19:55

Jobs in Deutschland werden knapp Fast 500.000 offene Stellen weniger

In Deutschland wird es derzeit immer schwieriger, einen Job zu finden. Für 2,9 Millionen Arbeitslose stehen nur 900.000 offene Stellen zur Verfügung. Die VDMA wirft der Bundesregierung vor, Neueinstellungen zu erschweren. Eine Berufsgruppe trifft diese Entwicklung besonders schwer.

131370769.jpg
31.03.2020 10:04

Stillstand noch nicht erfasst Arbeitsmarkt vor Corona-Krise robust

Es sind Zahlen mit geringer Aussagekraft. Die Arbeitsagenturen vermelden einen stabilen Jobmarkt. Das liegt an der Stichtagsregelung. So finden der Stillstand von weiten Teilen des öffentlichen Lebens sowie der Wirtschaft noch keinen Niederschlag. Doch es gab bereits erste Zeichen einer Abkühlung.

121880596.jpg
19.09.2019 12:36

Konjunkturelle Delle Arbeitslosigkeit sinkt nicht mehr

Die Situation klingt paradox: Wegen der sich abkühlenden Wirtschaft wird die Erwerbslosigkeit nicht weiter sinken. Dennoch steigt die Beschäftigung. Für die kommenden Monate erwarten Forscher zunächst aber mehr Arbeitslose.

117888340.jpg
30.07.2019 07:54

Problemfeld Ausbildung Asylsuchende oft in einfachen Jobs

In den vergangenen drei Jahren haben Hunderttausende Asylbewerber den Schritt auf den Arbeitsmarkt geschafft. Gut jedem Zweiten gelingt dies über eine Helfertätigkeit. Dagegen ist die Zahl derer, die eine Lehrstelle gefunden haben, gering. Experten sehen hier noch Nachholbedarf.

119421089.jpg
17.07.2019 18:36

Digitalisierung der Arbeit Roboter sind doch keine Jobkiller

Ob Maschinen des Menschen Freund oder Feind sind, wird spätestens seit der Erfindung der Dampfmaschine heiß diskutiert. Die Sorge, dass Roboter Jobs vernichten, entkräftet nun eine aktuelle Studie. Allerdings können nicht alle Berufsgruppen aufatmen. Von Hedviga Nyarsik

imago39174170h.jpg
05.03.2019 18:17

61.100.000.000 Arbeitsstunden auf Rekordhoch

Nie waren mehr Menschen in Deutschland beschäftigt. Entsprechend hoch ist das Arbeitsvolumen. Auf jeden Vollzeitbeschäftigten entfallen fast 1650 Stunden. Dafür ging die Zahl der Überstunden etwas zurück.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 4