Islamfeindlichkeit

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Islamfeindlichkeit

Pro NRW macht sich den Film zu eigen.
17.09.2012 04:08

Aufführung des Schmähvideos Verbot kaum akzeptabel

Die Ausschreitungen wegen des islamfeindlichen Mohammed-Videos bringen auch Deutschland in die Bredouille. Rechtspopulistische Gruppen wollen den Film in Deutschland aufführen. Beantwortet werden muss nicht weniger als die Frage, ob ein Verbot der Aufführung deutsche Grundrechte verletzt. Die Opposition hat da Bedenken.

Gewaltsame Proteste vor der US-Botschaft in Tunis.
15.09.2012 10:49

Aufruhr in der islamischen Welt USA beschwören Standhaftigkeit

Große Wut und Entrüstung über den islamfeindlichen Film entlädt sich in vielen muslimischen Staaten. Die internationale Gemeinschaft ist in Sorge und verurteilt die Gewalt gegen westliche Botschaften. "Wir müssen darauf vorbereitet sein, dass diese Demonstrationen außer Kontrolle geraten", warnt US-Verteidigungsminister Panetta.

Im angegriffenen Lager ist auch der britische Prinz Harry als Hubschrauberpilot stationiert.
15.09.2012 09:43

Angriff auf Prinz Harrys Camp Zwei US-Soldaten getötet

Mit Granaten und Raketen greifen die Taliban ein Militärlager der Internationalen Truppen in Afghanistan an, in dem auch der englische Prinz Harry seinen Dienst leistet. Dabei werden zwei US-Soldaten getötet. Die Attacke sei eine Reaktion auf das in den USA produzierte islamfeindliche Internet-Video, so ein Taliban-Sprecher.

15.09.2012 09:43

Angriff auf Prinz Harrys Camp Zwei US-Soldaten getötet

Mit Granaten und Raketen greifen die Taliban ein Militärlager der Internationalen Truppen in Afghanistan an, in dem auch der englische Prinz Harry seinen Dienst leistet. Dabei werden zwei US-Soldaten getötet. Die Attacke sei eine Reaktion auf das in den USA produzierte islamfeindliche Internet-Video, so ein Taliban-Sprecher. Hier kommt der Autor hin

Vielerorts versuchten Sicherheitskräfte die Ausschreitungen unter Kontrolle zu bringen.
15.09.2012 05:10

"Absolut inakzeptabel" Angriffe auf Botschaften verurteilt

Die Wut über das islamfeindliche Hetz-Video ist grenzenlos. In der gesamten muslimischen Welt gibt es Proteste, vielfach eskaliert die Gewalt - vor allem gegen westliche Botschaften. Die internationale Staatengemeinschaft ist alarmiert. Kanzlerin Merkel sagt, Gewalt dürfe nie Mittel der politischen Auseinandersetzung sein.

Demonstranten verbrennen eine  in Kabul amerikanische und eine israelische Flagge.
14.09.2012 20:57

Islamfeindliches Video "Freiheit schlägt um in Hass"

Nach den Freitagsgebeten eskaliert die Empörung über ein islamfeindliches Video. Zehntausende sind auf der Straße. Im Sudan geht die deutsche Botschaft in Flammen auf. Die deutschen Tageszeitungen schätzen die Lage unterschiedlich ein.

Das US-Konsulat in Bengasi am Morgen nach den Angriffen.
12.09.2012 16:06

US-Botschafter in Libyen ermordet Obama kündigt "Gerechtigkeit" an

Zum ersten Mal seit 1979 wird ein US-Botschafter ermordet. In der libyschen Stadt Bengasi tötet ein Mob Botschafter Stevens. Hintergrund ist ein islamfeindlicher Trailer, der bereits im Juli bei Youtube veröffentlicht wurde. Wieder hat der US-Prediger Terry Jones seine Finger im Spiel. Präsident Obama will die Täter ihrer gerechten Strafe zuführen.

Bei dem Angriff auf die US-Botschaft in Bengasi gibt es Tote.
12.09.2012 12:20

Empörung über islamfeindlichen Film US-Botschafter getötet

Ein mutmaßlich islamfeindlicher Film löst heftige anti-amerikanische Ausschreitungen in Ägypten und Libyen aus. In Bengasi stirbt der US-amerikanische Botschafter Stevens. Der Botschafter soll erstickt sein, nachdem militante Islamisten Brandbomben auf das Konsulat geworfen hätten.

Eine aufgebrachte Menschenmenge rund um die US-Botschaft in Kairo
12.09.2012 03:35

Islamfeindlicher Film - ein Toter Angriffe auf US-Bürger

Aufgebrachte Demonstranten stürmen das Gelände der US-Botschaft in Kairo, reißen die Flagge vom Gebäude herunter und verbrennen sie. Die Polizei verhindert Schlimmeres. Bei einem Angriff mit Granaten auf das US-Konsulat in der lybischen Stadt Bengasi kommt ein US-Bürger ums Leben. Ein Film, der den Propheten Mohammed beleidigen soll, ist der Auslöser der Wut.

Die deutsche Botschaft befindet sich nicht in der Innenstadt Kairos, sondern auf der Nilinsel Zamalek.
22.08.2012 13:59

Festnahme in Kairo Mann greift deutsche Botschaft an

Ein islamischer Extremist nähert sich der deutschen Botschaft in Kairo. Er wirft selbst gebaute Sprengsätze auf das Gelände. Doch es wird niemand verletzt. Wachleute und Polizisten können ihn schließlich überwältigen. Nach der Festnahme begründet der Mann seinen Anschlag: Die deutsche Politik unterstütze islamfeindliche Gruppen. Hier kommt der Autor hin