Terrormiliz Islamischer Staat (IS)

Im Jahr 2003 bildet sich die Terrororganisation Islamischer Staat im Undergrund des Irak. Nach der Ausrufung eines "Kalifats" 2014 macht der IS mit Gewaltakten in der arabischen Welt und weltweiten Terroranschlagen auf sich aufmerksam. Ende 2017 ist die Herrschaft der Terrororganisation in Syrien und im Irak zusammengebrochen, der IS größtenteils zerschlagen, viele Kämpfer sind inhaftiert. Terrorexperten warnen, dass aus dem IS eine weltweit operierende Guerilla-Organisation entstehen könnte.

Themenseite: Terrormiliz Islamischer Staat (IS)

REUTERS

imago0096976572h.jpg
11.02.2021 15:58

Zutaten für Bombenbau bestellt Polizei nimmt drei syrische Brüder fest

Eine Warnung an das Bundeskriminalamt hat wohl einen Terroranschlag verhindert: Die Order von Chemikalien zum Bombenbau brachte Ermittler in Deutschland und Dänemark auf die Spur von drei syrischen Brüdern, die sich zum IS bekennen. 11 weitere Verdächtige werden ebenfalls festgenommen.

115010375.jpg
09.02.2021 12:24

Was US-Truppen in Syrien tun Pentagon-Aussage straft Trump Lügen

Mit der Wahrheit nahm es US-Präsident Trump während seiner Amtszeit nie so genau. Eine seiner Aussagen von 2019 widerlegt jetzt das Verteidigungsministerium. Demnach sind die US-Truppen in Syrien anders als behauptet nicht mit dem Schutz der Öl-Quellen beauftragt gewesen.

50598444352_4285671dad_5k.jpg
22.01.2021 14:24

Enthauptungen, Gewalt, Flucht In Mosambik entsteht ein IS-Kalifat

Im ostafrikanischen Mosambik nehmen islamistische Rebellen große Teile einer Provinz ein, an deren Küste riesige Offshore-Gasfelder liegen. Mit unfassbar grausamen Angriffen vertreiben sie die Bevölkerung und internationale Investoren. Von Nicole Macheroux-Denault, Kapstadt

AP_19281397395591.jpg
20.12.2020 19:46

Regierung schweigt über Details Weitere IS-Anhänger sollen geholt werden

Die ersten IS-Rückkehrerinnen mitsamt Kindern sind von der Bundesregierung aus syrischen Lagern nach Deutschland zurückgeholt worden. Gegen alle drei Frauen ermittelt die Justiz, eine wird noch am Flughafen verhaftet. Weitere Flüge sind geplant, doch das Auswärtige Amt will keine Zahlen nennen.

imago0082938985h.jpg
20.12.2020 11:08

Mit 15 Jahren zum IS Behörden nehmen Syrien-Rückkehrerin fest

2015 reist die 15-jährige Leonora M. aus Sachsen-Anhalt nach Syrien. Dort schließt sie sich der Terrormiliz Islamischer Staat an, heiratet einen IS-Geheimdienstmitarbeiter und bekommt mit ihm zwei Kinder. Nun wird M. zurück nach Deutschland geholt und am Flughafen verhaftet.

119555595.jpg
19.12.2020 19:58

Drei Frauen, zwölf Kinder Deutschland holt IS-Mitglieder zurück

Bisher hat sich die Bundesregierung geweigert, inhaftierte IS-Kämpfer mit deutschem Pass aus Syrien zurückzuholen. Nun fliegt aber erstmals doch ein Flugzeug mit Gefangenen aus kurdischen Camps nach Deutschland: An Bord drei Frauen und zwölf Kinder, begleitet von Bundespolizisten.

2020-08-03T182246Z_1669922841_RC2I6I9ZO4BZ_RTRMADP_3_NEW-YORK-TIMES-RESULTS.JPG
18.12.2020 21:05

Kein IS-Henker am Mikrofon "New York Times" fällt auf Schwindler rein

In einem Podcast der "New York Times" schildert ein vermeintlicher Islamist seine Gewalttaten im IS. Der Podcast ist ein Erfolg, gewinnt mehrere Preise. Doch nun stellt sich heraus: Der Mann ist kein Terrorist, wahrscheinlich war er sogar nie in Syrien. US-Präsident Trump frohlockt.

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.