Jugendgewalt

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Jugendgewalt

Spontanes Gedenken in Offenbach. Im Hintergrund der Tatort.
27.11.2014 15:59

Klinik erklärt Frau für hirntot Freunde trauern um Tugce A.

Sie wollte einen Streit in einem Schnellrestaurant schlichten, wurde jedoch selbst zum Opfer: Ärzte stellen den Hirntod der 22-jährigen Studentin Tugce A. fest. Freunde und Verwandte sind fassungslos. Sie erheben auch Vorwürfe gegen das Schnellrestaurant.

3m7r3947.jpg3900531845329168234.jpg
26.11.2014 18:41

Leben hängt nur noch an Maschinen Prügel-Opfer ist hirntot

Eine 22-jährige Studentin sieht, wie zwei junge Mädchen auf einer Toilette belästigt werden. Sie greift ein und will den beiden helfen. Später wird sie von einem der Täter geschlagen - seitdem liegt sie im Koma. Jetzt geben die Ärzte wohl jede Hoffnung auf.

Ein klassischer Fall von "Law and Order"-Politik: Die CDU will junge Straftäter als Warnung wegschließen.
26.04.2011 13:27

Härtere Strafen gegen Jugendgewalt CDU ruft nach "Warnschussarrest"

Die CDU reagiert mit altbekannten Reflexen auf den jüngsten Fall von Jugendgewalt in einem Berliner U-Bahnhof. Innenexperte Bosbach will das Projekt "Warnschussarrest" vorantreiben. Dazu soll es bald einen Gesetzentwurf geben. Grüne und Polizei mahnen dagegen mehr Sicherheitspräsenz an.

Delikte mit geklauten PIN-Nummern stiegen sprunghaft an.
15.06.2009 13:35

Positive Kriminalstatistik Jugendgewalt nimmt ab

Die Zahl der registrierten Straftaten geht weiter leicht zurück. Für Innenminister Schäuble ein Beleg dafür, dass die Bundesrepublik zu den sichersten Ländern der Welt gehört. "Deutschland ist ein sicheres Land, auch im internationalen Vergleich", sagte der CDU-Politiker. Allerdings bleibt die Zahl der polizeilich registrierten Kriminalitätsfälle mit 6,1 Millionen hoch. Aufgeklärt wurden 55 Prozent der Taten und damit fast so viele wie im Vorjahr.

22.05.2008 12:16

Hemmschwelle sinkt Jugendgewalt nimmt zu

Gewalt stellt nach Einschätzung von Bundesinnenminister Schäuble "ein erhebliches Problem in unserer Gesellschaft" dar. 2007 ist die Gewaltkriminalität erneut gestiegen, besonders stark gefährliche und schwere Körperverletzungen durch Jugendliche. Hier schnellte die Quote um 6,3 Prozent nach oben, Gewaltkriminalität insgesamt nur um 1,1 Prozent.

08.01.2008 13:07

"Klima der Unsicherheit" Stillose Gewaltdebatte

Der verbale Schlagabtausch über härtere Strafen für jugendliche Gewalttäter wird immer sinnleerer. Nach Angriffen von Ex-Kanzler Schröder auf die Union nimmt diese jetzt Schröder ins Visier. Sie will den Wählern klarmachen, dass sich die SPD den "Verbesserungen zum Schutz des Menschen verweigert". Ganz ohne Populismus wollen Justizminister der Union in Kürze über Jugendgewalt diskutieren.