Kriege und Konflikte

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Kriege und Konflikte

kein Bild
09.03.2009 09:23

Rastloser Krisenchronist Scholl-Latour wird 85

Scholl-Latour spricht nicht aus der sicheren Entfernung des TV-Studios über Krieg und Konflikte, sondern immer live dabei ist. Längst ist er einer von Deutschlands populärsten Fernsehreportern.

kein Bild
30.12.2008 10:05

Konfliktforscher setzen auf Obama Mehr Kriege im Jahr 2008

Das Jahr 2008 hat der Welt mehr Kriege, aber auch einen Hoffnungsträger beschert. Wissenschaftler registrierten für dieses Jahr einen weltweiten Anstieg gewaltsamer Konflikte, und auch nach Europa kehrte der Krieg mit der Auseinandersetzung zwischen Russland und Georgien Anfang August zurück.

Tausende Menschen sind auf der Flucht.
15.11.2008 13:42

Konflikt im Kongo Experten warnen vor Ausweitung

In Afrika wächst die Angst vor einem neuen großflächigen Krieg. Der Konflikt zwischen Regierungstruppen und Tutsi-Rebellen im heftig umkämpften Osten der Demokratischen Republik Kongo könnte sich nach Einschätzung von Experten zu einem neuen Regionalkonflikt ausweiten.

kein Bild
08.08.2008 18:25

Hauptstadt unter Feuer Krieg um Südossetien

Der Konflikt um die von Georgien abtrünnige Provinz Südossetien eskaliert. Mit einer massiven Militäroffensive bringt Georgien Teile der Provinz unter Kontrolle. Über 1400 Menschen sollen getötet worden sein. Russische Soldaten marschieren ebenfalls in die Region ein. Um und in der Provinz-Hauptstadt Zchinwali toben erbitterte Kämpfe. Die USA wollen vermitteln.

kein Bild
10.07.2008 21:36

Zwischenruf Ein neuer Krieg droht

Im Konflikt um die beiden abtrünnigen georgischen Provinzen Süd-Ossetien und Abchasien hat es lange keine offenen Feldschlachten gegeben. Nun fallen wieder Schüsse. Ein Krieg würde auch Russland und die USA involvieren.

kein Bild
08.05.2008 18:29

Tote in Beirut Hisbollah spricht von Krieg

Der Konflikt im Libanon spitzt sich in bedrohlichem Tempo zu. Hisbollah-Chef Hassan Nasrallah warf der Regierung vor, sie habe seiner Miliz den Krieg erklärt. Direkt nach dem Auftritt Nasrallahs kam es zu gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Hisbollah-Leuten und Regierungsanhängern. Mindestens vier Unbeteiligte kamen ums Leben.

Anlässlich des 60. Jahrestags der Staatsgründung besucht eine deutsche Regierungsdelegation Israel. Künftig wollen sich die Kabinette beider Länder beraten. Angela Merkel sprach als erste Regierungschefin vor der Knesset.
19.03.2008 14:15

Exodus der Palästinenser Umkämpfter Staat Israel

Der Konflikt in Nahost wehrt seit mehr als einem halben Jahrhundert. Seit der Staatsgründung Israels 1848 haben sich jüdische und arabische Bevölkerungsgruppen in der Region in drei Kriege bekämpft. Die Palästinenser fordern heute den Rückzug Israels hinter die Staatsgrenzen von 1967.

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.