Mazda

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Mazda

Treibladung im Lenkrad: Im Idealfall kann ein Airbag Leben retten (hier ein Test-Crash beim TÜV Rheinland, Archivbild).
19.11.2014 03:10

Airbags wie "Splitterbomben" Takata löst Mega-Rückruf aus

Die US-Behörden ziehen die Notbremse: Angesichts tödlicher Mängel zwingen sie fast ein Dutzend Autobauer, ihre Airbag-Rückholaktion auszuweiten. Betroffen von den Problemen bei Takata sind US-Konzerne ebenso wie Toyota, Honda oder BMW.

Trotz schöner Studie: Wenn Japans Export hüstelt, hustet Mazdas Aktienkurs.
18.08.2011 10:00

Rekordhoch beim Yen Nikkei fällt unter 9000

Ein starker Yen bremst die japanische Wirtschaft aus. Der Grund liegt in deren Exportorientierung. Die deutlichsten Verluste in einem schwachen Gesamtmarkt fahren deshalb auch Technologie- und Autowerte wie Toshiba und Mazda ein. Der Nikkei muss eine psychologisch wichtige Marke abgeben.

Auto mit Anziehungskraft: 2009er Mazda 6.
04.03.2011 14:00

Giftige Spinnen am Unterboden Mazda startet Rückrufaktion

Während deutsche Autofahrer über die Spritsorte E10 diskutieren, muss sich der japanische Hersteller Mazda mit den bizarren Neigungen achtbeiniger Eindringlinge auseinandersetzen: Eine Giftspinnenart fühlt sich vom Tank des Mazda 6 offenbar magisch angezogen. Der Spinnenbefall kann im Extremfall schwere Schäden auslösen. Betroffen sind rund 65.000 Fahrzeuge.

Ford hatte 1996 noch mehr als 33 Prozent bei den Japanern.
18.11.2010 10:54

Verkauf von Mazda-Anteilen Ford nimmt sich zurück

Ford wird in Kürze nicht mehr der größte Aktionär beim japanischen Autokonzern Mazda sein. Die Amerikaner reduzieren ihren Anteil drastisch. Die von Ford verkauften Papiere gegen an rund zehn Unternehmen.

Größte Rückrufaktion in der Geschichte: Mazda schickt eine halbe Million Modelle in die Werkstätten.
19.08.2010 11:30

Eine halbe Million Fahrzeuge Mazda weitet Rückruf aus

Probleme mit der Servolenkung, Unfälle nicht ausgeschlossen: Mazda zieht die Reißleine und holt mehr als 500.000 Modelle der 3er- und 5er-Reihen in die Werkstätten. Es ist der größte Rückruf in der Geschichte des japanischen Konzerns. Auch Deutschland ist betroffen.

Buick Enclace: Crossover-Modell von GM muss in die Werkstatt.
18.08.2010 09:32

GM und Mazda warnen Rückrufwelle in den USA

Probleme mit der Servolenkung und den Sitzgurten - Unfälle inklusive: In den USA müssen fast eine halbe Million Autos des GM-Konzerns und von Mazda in die Werkstätten. Erinnerungen an die Toyota-Pannenserie werden wach.

  • 1
  • 2