Meeresforschung

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Meeresforschung

imago83553440h.jpg
23.01.2019 11:30

"Das ist ein Alarmzustand" Krill flieht Richtung Südpol

Die Erderwärmung lässt Pflanzen in kühlere Bergregionen und Meerestiere Richtung Pole ziehen. Auch Krill, die Hauptnahrung vieler Fische, Pinguine, Robben und Wale, wandert. Doch irgendwann geht es nicht mehr weiter.

kapal.jpg
23.10.2018 15:16

Fundsache, Nr. 1389 Ältestes Schiffswrack der Welt entdeckt

Details über die Seefahrt der Antike basieren bislang auf Abbildungen griechischer Keramiken. Mit dem Fund des ältesten Schiffswracks im Schwarzen Meer könnte sich das nun ändern. Ein glücklicher Umstand ist für den guten Zustand der Überreste verantwortlich.

imago83382294h.jpg
18.10.2018 11:25

Nicht nur zur Tarnung Wie Tintenfische ihre Farbe wechseln

Tintenfische sind für Forscher aus mehreren Gründen interessant. Die ungewöhnlichen Tiere gelten als intelligent und geschickt. Zudem können sie schnell ihre Farbe ändern. Dabei wird genauer in das relativ große Hirn der Tiere geschaut.

imago84903082h.jpg
23.09.2018 13:54

Hilfe für Autisten? Oktopus wird auf Ecstasy sozialer

Kraken sind bizarre Meerestiere. Sie sind intelligent, Einzelgänger und dem Menschen eher fremd. Dennoch werden sie von Forschern als Versuchstiere eingesetzt. Denn in einem Punkt sind sie Menschen ähnlicher als gedacht.

Forscher entdecken drei neue  Fischarten in der Tiefsee.
10.09.2018 23:26

Schleimige Scheibenbäuche Neue Fischarten in Tiefsee entdeckt

Sie sind klein, schleimig und fast transparent: Vor der Küste von Chile und Peru in einer Tiefe von 7500 Metern entdeckt ein internationales Forscherteam drei bisher unbekannte Fischarten. Sie haben dort keine Fressfeinde und stehen daher an der Spitze der Nahrungskette.

127b6318d61df1e613974b425892a636.jpg
10.08.2018 17:01

Nähr- wird zu Schadstoff Die Ostsee bleibt überdüngt

Landwirtschaftliche Flächen benötigen Dünger, damit ihnen große Erträge abgerungen werden können. Doch alles, was der Boden nicht aufnehmen kann, sickert ein und wird über die Flüsse in die Ostsee getragen, die seit Jahren unter dieser Belastung leidet.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 7