Messerangriffe

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Messerangriffe

Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr bei dem Großeinsatz vor dem Mehrfamilienhaus in Achern. Foto: Benedikt Spether/dpa
10.05.2020 22:45

Mann bedrohte Einsatzkräfte Polizei stoppt wütenden Messerangreifer

In Baden-Würrtemberg rückt die Feuerwehr zu einem eigentlich harmlosen Einsatz aus, am Ende des Fehlalarms aber muss der Mieter der vermeintlichen Brandwohnung ins Krankenhaus: Der Mann beschimpft erst Feuerwehrleute, dann bedroht er Polizisten mit einem Messer - und die wehren sich.

Das Blaulicht an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild
10.01.2020 19:24

Potenziell tödliche Stiche Schwerverletzter Busfahrer ignoriert Wunden

In seiner Raucherpause wird ein belgischer Busfahrer von einem Angreifer attackiert. Offenbar unter Schock stehend fährt der Mann anschließend seinen Bus noch ins Depot. Dort alarmieren seine Kollegen die Retter. Die sprechen später von mindestens zehn Stichwunden am beinahe gesamten Körper.

2605da7f08257a7a035018f2047215ff.jpg
03.01.2020 15:42

Täter "neutralisiert" Tödlicher Messerangriff bei Paris

Nahe der französischen Hauptstadt sticht ein Angreifer wahllos auf mehrere Passanten ein. Ein Mensch überlebt die Attacke nicht, zwei werden verletzt - von einer "mörderischen Tour" spricht die Staatsanwältin. Die Polizei schaltet den Angreifer aus.

Nach dem Angriff sperrte die Polizei die Straße vor dem Haus des Rabbiners ab.
29.12.2019 16:38

"Heimischer Terrorismus" Messerangriff auf Rabbiner schockt USA

Fünf Menschen werden verletzt, als ein Messerangreifer jüdische Feierlichkeiten vor den Toren von New York stürmt. Der israelische Regierungschef Netanjahu will diesem "Phänomen" ein Ende setzen. Eine jüdische Organisation fordert im Kampf gegen Antisemitismus eine Sonderheit des FBI.