Öffentlicher Dienst

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Öffentlicher Dienst

"Ich schließe die Möglichkeit nicht aus zu kandidieren, wenn es die Verfassung möglich macht. Schauen wir mal", sagt Kremlchef Wladimir Putin.
21.06.2020 15:52

Wiederwahl 2024? Putin kann sich weitere Amtszeit vorstellen

Ein Referendum im Juli könnte es möglich machen, dass in Russland der alte Präsident so heißt wie der neue - nämlich Wladimir Putin. Der 67-Jährige bestätigt nun öffentlich seine Bereitschaft, für eine weitere Amtszeit anzutreten. Das sieht er vor allem als Dienst für sein Land.

130804082.jpg
04.06.2020 19:26

Gesetz gegen Racial Profiling Berlin will weniger diskriminieren

Wer wegen seiner Hautfarbe häufig von der Polizei kontrolliert wird, kann dagegen in Berlin jetzt vorgehen. Das Land einigt sich auf ein Gesetz, das Diskriminierung im öffentlichen Dienst bestraft. Mutmaßliche Opfer müssen allerdings "glaubhaft machen", dass ihnen Unrecht widerfahren ist.

RTS2QDMP.jpg
05.12.2019 07:46

Massive Krawalle befürchtet Generalstreik soll ganz Frankreich lahmlegen

Landesweite Arbeitsniederlegungen sind in diesem Ausmaß selbst für Frankreich außergewöhnlich: Die Gewerkschaften machen gegen eine Rentenreform mobil. In Paris geht heute wohl fast nichts mehr. Die Hauptstadt bereitet sich auf Ausschreitungen vor. Der Streik trifft auch Deutschland.

imago90379745h.jpg
31.10.2019 02:41

Nikutta gewinnt Machtkampf BVG-Chefin soll DB Cargo sanieren

BVG-Chefin Nikutta kehrt zu ihren Wurzeln bei der Deutschen Bahn zurück. Die Managerin soll den angeschlagenen Güterverkehr wieder aufgleisen und setzt sich im Aufsichtsrat gegen den Willen von Bahnchef Lutz durch. In Berlin trauert man ihr jetzt schon nach: Nachfolgerin soll wieder eine Frau werden.

imago78635445h.jpg
15.05.2019 16:50

"Aus Respekt vor den Opfern" Kabinett verlängert Stasi-Überprüfung

Gut 40 Jahre bestand das Ministerium für Staatssicherheit. Und ebenso viele Jahre nach dessen Ende werden sich Beschäftigte im öffentlichen Dienst noch immer fragen lassen müssen, ob sie Mitarbeiter oder Zuträger gewesen sind. Die Bundesregierung verlängerte die entsprechende Praxis.