Rechtsirrtümer

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Rechtsirrtümer

imago50599652h.jpg
16.09.2015 15:49

Zu krakelig Testament gilt nicht

Wer an der eigenen Handschrift zweifelt, lässt sein Testament lieber vom Notar aufsetzen. Ansonsten wird der letzte Wille womöglich nicht anerkannt, wie ein Urteil zeigt.

imago62947118h.jpg
22.08.2015 07:01

Von Nacktbaden bis Freiluftsex Wann macht man sich strafbar?

Für schamhafte Gemüter ist der Sommer eine Herausforderung. Freizügige Sonnenanbeter holen sich auf der Liegewiese auch gern mal untenrum nahtlose Bräune, Paare vergnügen sich auf dem Balkon oder gleich beim Liebesspiel im Park. Was ist erlaubt und was ein öffentliches Ärgernis? Von Isabell Noé

imago55383891h.jpg
14.08.2015 14:45

Ärger über Falschparker Wutanfall wird teuer

Wer sein Auto auf dem Gehweg abstellt, behindert andere und macht sich entsprechend unbeliebt. Doch Selbstjustiz dürfen genervte Fußgänger trotzdem nicht üben, wie das Amtsgericht München klarstellt.

Bevor ein hohes Bußgeld verhängt werden kann, müssen die wirtschaftlichen Verhältnisse geprüft werden.
24.07.2015 12:01

Raser vor Gericht Bei hohen Strafen geht es ums Einkommen

Der beste Schutz gegen hohe Bußgelder ist, sich an die vorgegebene Höchstgeschwindigkeit zu halten. Viele Autofahrer pfeifen dennoch aufs Tempolimit und müssen teuer für ihre Rasereien bezahlen. Aber auch hier gibt es Regeln.

Auto-Urlauber in Venedig sollten sich an diesen Hinweis halten.
22.06.2015 13:36

Autofahren im Ausland Bei Delikten drohen hohe Bußgelder

Autofahrer müssen bei Verstößen gegen die Verkehrsregeln häufig teuer bezahlen. Im Ausland kann es in manchen Fällen noch teurer werden. Angst um den Führerschein müssen Pkw-Fahrer nach einem Delikt im Ausland aber kaum haben.

imago61759086h.jpg
10.06.2015 04:06

Oft ist Schweigen die beste Wahl Zeuge? Das sollte man wissen

Der Chef hat gerade erst vom Tod seiner Mitarbeiterin erfahren, da fragt ihn der Kommissar auch schon Löcher in den Bauch. Alltag im "Tatort", im echten Ermittleralltag aber eher unrealistisch. Denn Zeugen müssen zunächst einmal gar nichts sagen - und das sollten sie auch nicht. Von Isabell Noé

imago51456816h.jpg
29.05.2015 18:02

Jugendsünden selten hinderlich Was steht im Führungszeugnis?

Drogendelikte, Alkoholfahrten, Steuerhinterziehung - wer ein Führungszeugnis vorlegen soll, kommt bei dem Gedanken an dessen Inhalt womöglich ins Schwitzen. Welche Delikte können einem zum Verhängnis werden? Und wann verjähren die Einträge? Von Isabell Noé

imago63554745h.jpg
20.05.2015 10:18

Tenhagens Tipps Kreditnehmer profitieren von Bankenfehler

Wer vor einigen Jahren eine Baufinanzierung abgeschlossen hat, zahlt dafür zigtausend Euro mehr als heutige Darlehensnehmer. Da wäre es doch praktisch, man könnte den alten Kredit einfach vergessen und einen neuen aufnehmen. In vielen Fällen geht das sogar, erklärt Finanztip-Chefredakteur Tenhagen.