Saskia Esken

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Saskia Esken

6c5da2b194da252f19eb9f806e7b8d10.jpg
06.12.2019 07:15

Forsa-Analyse Neue SPD-Spitze genießt wenig Vertrauen

Die SPD wählt beim Parteitag eine neue Führung. Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans sollen übernehmen. Dabei gehen die beiden mit einer Hypothek in die Wahl: Die Wähler trauen ihnen bislang wenig zu, wie eine Forsa-Analyse zeigt.

121004578.jpg
05.12.2019 19:15

Kühnert gegen Heil SPD droht Kampfabstimmung um Vizeposten

Mit Spannung blicken Beobachter auf den anstehenden Parteitag der SPD. Neben einem Kompromiss in der GroKo-Frage, steht auch die Wahl der Parteivize auf dem Programm. Hier zeichnet sich ein direktes Duell zwischen Arbeitsminister Heil und Juso-Chef Kühnert ab.

105793860.jpg
05.12.2019 18:08

SPD-Fraktionsvize Post "Die GroKo hält bis 2021"

Ungeliebt ist sie schon lange - und doch scheint die Große Koalition zäher als erwartet. SPD-Fraktionsvize Post ist zuversichtlich: Gewählt wird erst 2021, wie er n-tv.de im Interview sagt. Er glaubt, dass es eigentlich "ganz banale Dinge" sind, die die SPD aus ihrem Tief holen können.

Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer,  CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer und CSU-Chef Markus Söder.
05.12.2019 18:08

Zum Zustand der GroKo Und der Verlierer heißt: Deutschland

Die Sozialdemokraten wissen mal wieder nicht, was sie wollen. Die Union ist ebenfalls zerrissen, nicht für den Wahlkampf gerüstet und muss deshalb weiter die Launen der SPD ertragen. Das Dilemma offenbart, warum die Volksparteien im Niedergang begriffen sind. Ein Kommentar von Thomas Schmoll

imago95328217h.jpg
04.12.2019 16:48

Weiterregieren wäre klüger Die SPD hat den GroKo-Ausstieg verpasst

Kaum ruft die politische Verantwortung, scheinen die GroKo-Kritiker Esken, Walter-Borjans und Kühnert umzufallen. Ist die Verlockung hoher Parteiposten einfach stärker als die eigenen Ideale? Es gibt gute Gründe, von der Forderung nach einem GroKo-Aus abzurücken. Eine Analyse von Benjamin Konietzny

124861413.jpg
04.12.2019 01:40

Kein Ausweg aus GroKo-Dilemma Thierse sieht SPD vor dem Totalabsturz

SPD-Urgestein Wolfgang Thierse sieht seine Partei am Abgrund. Die neue Parteiführung sei für einen Ausstieg aus der GroKo gewählt worden. Aber dafür sei sie nicht legitimiert. Das Dilemma ist unlösbar, analysiert der leidenschaftliche Sozialdemokrat. Ausweg? Eine Minderheitsregierung.

c9c49da3f7004d17e0fa071990ce758f.jpg
03.12.2019 19:35

Regierung doch nicht vor Aus? Neues SPD-Duo müht sich um GroKo-Verbleib

Das Duo Esken/Walter-Borjans gewinnt im parteiinternen Wahlkampf Profil mit GroKo-Kritik. Doch vor dem Parteitag kristallisiert sich heraus: Die designierten Chefs wollen nicht unbedingt raus aus der Regierung. Im Gegenteil: Die neue Führung ist bemüht, den Preis für ein Weitermachen nicht zu hoch zu treiben.

  • 1
  • ...
  • 3
  • 4