Sowjetunion

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Sowjetunion

Egon Krenz betreibt erfolgreich Erich Honeckers Ablösung.
17.10.2019 11:22

Heute vor 30 Jahren Wie Honecker gestürzt wurde

Die innenpolitische Lage der DDR spitzt sich im Oktober 1989 zu. Der schwerkranke Erich Honecker steht der Situation ohnmächtig gegenüber. In der Partei ist die Unruhe so groß, dass langjährige Weggefährten den SED-Chef loswerden wollen. Die Entscheidung fällt auf einer Politbürositzung. Von Wolfram Neidhard

123639807.jpg
28.08.2019 16:53

Orte im Dornröschenschlaf Was russische Truppen hinterlassen haben

Ende August 1994 zieht offiziell der letzte russische Soldat aus Deutschland ab. Zurück bleiben Kasernen, Flugplätze und Wohngebiete - mehrere Hundert Hektar an militärisch genutzter Fläche. Die Altlasten sind für die ostdeutschen Bundesländer eine große Herausforderung.

48390083.jpg
23.08.2019 09:37

Polens Schicksal wurde besiegelt Wie es zum Hitler-Stalin-Pakt kam

Eigentlich sind sie Erzfeinde. Doch im August 1939 schließen Hitler und Stalin einen Vertrag und teilen im Geheimen Osteuropa untereinander auf. Für die westeuropäische Appeasement-Diplomatie ist es ein Desaster. Für Hitler wird dagegen der Weg zum Angriff auf Polen frei. Von Markus Lippold

RTX3B2C8.jpg
17.08.2019 14:51

Milliarden-Deal mit Sowjetunion Wie Pepsi zur Militärmacht wurde

Schwarz, prickelnd, süß - in der Sowjetunion wurde gerne Pepsi getrunken. Doch was tun, wenn man die Brause nicht mit Rubel bezahlen kann? Die sowjetische Regierung löste das Problem mit einem originellen Tauschhandel, Pepsi erhielt eine Kriegsflotte. Von Vivian Kübler

Michail Gorbatschow beim Bad in der Menge in Bonn.
13.06.2019 11:41

Heute vor 30 Jahren "Gorbimanie" in der Bundesrepublik

Ein sowjetischer Parteichef sorgt im Juni 1989 für Euphorie im deutschen Westen. Michail Gorbatschow wird wegen seiner Reformbemühungen regelrecht gefeiert. Auch Bundeskanzler Helmut Kohl kann zufrieden sein, denn der Besuch des Mannes aus Moskau hat weitreichende Folgen. Von Wolfram Neidhard

Die Regierung hat bestimmte Lebensmittel rationiert. Hier stehen Menschen für Tiefkühlhähnchen an.
12.05.2019 11:14

Angst vor neuer Versorgungskrise Kubaner stehen Schlange für Lebensmittel

Als Anfang der 1990er Jahre die Sowjetunion auseinanderfällt, bricht in Kuba die Wirtschaft weitgehend zusammen. Hunger und Stromknappheit ließen viele Menschen in die USA fliehen. Jetzt sind wieder einige Lebensmittel und Hygieneartikel vergriffen - die Venezuela-Krise verschärft die Lage noch.

Die Außenminister Österreichs und Ungarns, Alois Mock (l.) und Gyula Horn, durchtrennen am 27. Juni 1989 in einem symbolischen Akt ein Stück des Eisernen Vorhangs. Bilder vom 2. Mai 1989 liegen leider nicht vor.
02.05.2019 07:24

Heute vor 30 Jahren Als der Eiserne Vorhang löchrig wurde

Am 2. Mai 1989 beginnt Ungarn mit dem Abbau seiner Anlagen an der Grenze zu Österreich. Für viele DDR-Bürger hat diese Maßnahme eine Signalwirkung - sie kehren ihrem Staat den Rücken. Das SED-Regime steht dieser Situation ohnmächtig gegenüber. Von Wolfram Neidhard

"Do you believe in miracles?" Das amerikanische Eishockeyteam schlägt im Finale bei den Olympischen Spielen in Lake Placid 1980 den übermächtig scheinenden Gegner aus der UdSSR.
22.02.2019 11:36

"Miracle on Ice" in Lake Placid Als die USA wundersam die UdSSR schlugen

Der 22. Februar 1980 ist ein besonderer Tag in der Sportgeschichte der USA. Beim Olympischen Eishockey-Turnier in Lake Placid besiegen die Gastgeber völlig überraschend die favorisierte Sowjetunion. Welche Rolle spielt das "Miracle on Ice" heute noch in der Stadt? Ein Ortsbesuch. Von Heiko Oldörp, Lake Placid