Transfers und Gerüchte

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Transfers und Gerüchte

imago46969700h.jpg
26.03.2020 14:40

Keine Lust auf den FC Bayern Warum Havertz im Transfer-Dilemma steckt

Auf einen Abgang von Kai Havertz hat sich Bayer Leverkusen längst eingestellt. Der Fußball-Bundesligist wittert das ganz große Geld. Doch die Coronavirus-Pandemie könnte einen Rekordtransfer verhindern. Und das ist nicht der einzige Grund, warum es womöglich ganz anders kommt. Von Anja Rau

imago46992203h.jpg
22.03.2020 13:25

Transfermarkt in der Coronakrise Die Geier kreisen über der Liga

Der Fußball steht still - und die Zukunft des Profi-Zirkus ist ungewiss. Die nächste Transferperiode kommt dennoch. Kaderplanung wird zur großen Rechenaufgabe der Klubs. Was galt, gilt nicht mehr: Topstars, Leihspieler, ablösefreie Profis - alles ist anders.

127211075.jpg
18.02.2020 17:52

Erfolgreiche Transfers beim BVB Zorc hat ein Händchen für Top-Talente

Michael Zorc ist so lange wie kein anderer Sportdirektor bei einem Klub der Fußball-Bundesliga. Und das erfolgreich: Nach Top-Spielern wie Pierre-Emerick Aubameyang und Ousmane Dembélé holt er Shootingstar Erling Haaland nach Dortmund. Zorc will Stars erschaffen und nicht kaufen - das geht auch mal schief.

853c85f840cbd2a0d13e1a4a6b8f82a8.jpg
31.01.2020 21:34

Das sind die Top-Transfers Bundesliga-Klubs investieren wie nie zuvor

Borussia Dortmund pimpt seinen Luxuskader mit zwei spektakulären Wintereinkäufen. Der FC Bayern macht Trainer Hansi Flick glücklich - und bei RB Leipzig wird am letzten Tag nochmal kräftig gewerkelt. Die Bundesliga gibt eine Rekordsumme für neue Fußballer aus - vor allem dank Hertha BSC.

Braucht sich nicht mehr auf der BVB-Bank warmhalten: Paco Alcácer.
30.01.2020 19:29

Später Transferreigen startet BVB beendet Paco-Party - für Can-Deal?

Bei Borussia Dortmund schlägt Stürmer Paco Alcácer vor eineinhalb Jahren voll ein. Der Spanier wird umjubelt - und verabschiedet sich nun ganz still vom Fußball-Bundesligisten. Gleichzeitig räumt er mit seinem Abgang nach Spanien den Weg frei für einen weiteren Top-Transfer.