Tschetschenien

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Tschetschenien

ba3924a2ae58e49fae14cbca3b81a36b.jpg
05.12.2019 10:38

Mord im Berliner Tiergarten CDU-Politiker nennt Russland "scheinheilig"

Bei der Aufklärung des Mordes an einem Georgier in Berlin verweigert Moskau laut Auswärtigem Amt die Kooperation. Die Ausweisung zweier Diplomaten stößt im Kreml dennoch auf Unverständnis. Deutsche Politiker sind sich uneins, ob dies nun der Anfang einer diplomatischen Krise ist.

123606537.jpg
01.09.2019 16:11

15 Jahre nach Schulmassaker Beslan kann sein Leid kaum bewältigen

Am 1. September 2004 nimmt ein Terrorkommando in der russischen Kleinstadt Beslan mehr als Tausend Geiseln und verschanzt sich in einer Schule. Bei dem anschließenden Massaker sterben Hunderte Kinder. Auch 15 Jahre später ist das Leid überall zu sehen. Nur wenige finden in der Aufarbeitung neuen Lebenssinn.

RTS2NKCG.jpg
30.08.2019 14:01

Attentat auf deutschem Boden? Eine Spur führt nach Moskau

In Berlin wird vor einer Woche ein georgischer Tschetschene erschossen. Ein russischer Staatsbürger ist verhaftet. Der Kreis der ermittelnden Behörden ist beachtlich. Die bislang gewonnenen Erkenntnisse sind es auch. Es geht um Krieg und Geheimdienste. Doch die Spurenlage ist unübersichtlich.

123487333.jpg
23.08.2019 21:12

Kopfschüsse in Moabit Opfer soll Gefährder gewesen sein

Auf offener Straße richtet ein Fahrradfahrer in Moabit einen Mann durch einen Kopfschuss hin. Medien berichten, das Opfer sei ein islamistischer Gefährder aus Tschetschenien gewesen. Die Staatsanwaltschaft gibt sich in dem Fall zugeknöpft, bestätigt aber eine Festnahme.

DSC00451.jpg
16.06.2018 17:36

Ausnahme im Kaukasus Wahl auf Kasan fiel nicht ohne Grund

Etwa 800 Kilometer östlich von Moskau leben Christen und Muslime seit Jahrhunderten friedlich Seite an Seite. Anders als in anderen autonomen Teilrepubliken mit einer muslimischen Mehrheit, gilt Kasan als Paradebeispiel für gelungene Integration. Von Juliane Kipper, Kasan

AP_17130667680333.jpg
18.07.2017 13:21

"Sie sind keine Menschen" Kadyrow nennt Schwule "Teufel"

Offiziell gibt es sie gar nicht in Tschetschenien. Und wenn doch, dann stehen Homosexuelle "zum Verkauf", wie Machthaber Kadyrow nun sagt. "Gott soll sie verdammen", erklärt er in einem Interview. Moskau erkennt darin nichts Ungewöhnliches. Von Gudula Hörr

  • 1
  • 2
  • ...
  • 7