Uli Hoeneß

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Uli Hoeneß

130343671.jpg
01.04.2020 19:26

München will Ur-Bayer halten Es müllert bei Bayern wohl bis 2023

Im Herbst schmort er auf der Ersatzbank, im Winter ist er fast schon weg: Doch unter Hansi Flick erlebt Thomas Müller seinen zweiten Frühling und verlängert nun wohl seinen Vertrag. Die Bayern-Bosse wissen, dass der Ur-Bayer immer noch auf Topniveau spielen kann - und noch mehr bietet. Von David Bedürftig

96ebaa53383f61d629c101a71d22c54e.jpg
26.03.2020 02:33

Ende der Rekordtransfers Hoeneß sieht "neue Fußballwelt" kommen

Die Bundesliga bereitet sich auf eine längere Pause vor, frühestens im Mai werden die Spieler wieder auf dem Platz stehen. Das Fußballbusiness wird dann anders aussehen als vor der Pandemie, sagt Uli Hoeneß. Und dieser Aussicht kann der frühere Präsident des FC Bayern durchaus etwas Gutes abgewinnen.

imago45306140h.jpg
29.02.2020 16:34

"Ein Mal pro Woche" zu Besuch Uli Hoeneß lässt der FC Bayern keine Ruhe

Seit November ist er nicht mehr Präsident, aber so ganz weg vom FC Bayern ist Uli Hoeneß noch nicht. "Ein Mal pro Woche" schaut er noch vorbei an der Säbener Straße, wie der 68-Jährige in einem Interview erzählt. Außerdem verrät er, welche zwei Personalien ausschlaggebend für seinen Abschied waren.

imago75495764h.jpg
29.02.2020 09:32

20 Jahre Anti-Bayern-Song Als die Toten Hosen Uli Hoeneß reizten

Vor zwanzig Jahren veröffentlicht die Düsseldorfer Punkband Die Toten Hosen das Video zu ihrem Song Bayern mit der berühmten Liedzeile "Ich würde nie zum FC Bayern München gehen". Doch der Song ist bei Weitem nicht der einzige Streich der Band in Sachen Fußball. Eine Kolumne von Ben Redelings

imago46684147h.jpg
21.02.2020 15:41

So läuft der 23. Spieltag Flick gewinnt nichts, BVB bosst sich durch

Für Hansi Flick, Trainer des FC Bayern, geht es heute Abend um nichts, schon gar nicht um seinen Job. Beim BVB berauschen sie sich derweil inzwischen endlich wieder an der Maloche. Und in Gladbach ärgern sie sich untereinander. Von David Bedürftig und Till Erdenberger

imago46550410h.jpg
14.02.2020 17:40

Noch mehr Spiele zumutbar? FCB-Coach Flick stellt Klub-WM in Frage

Bis zu 150 Millionen könnte der FC Bayern einnehmen - wenn die Münchner zur neuen Klub-WM eingeladen werden. Trainer Hansi Flick fragt sich jedoch, ob die Extra-Spiele zumutbar sind. Klubchef Karl-Heinz Rummenigge sieht das anders. Und Kölns Horst Heldt hat noch ganz andere Ideen für den Rekordmeister.

Weder besonders klein noch dick: Gerd Müller im April 1974, hier mit Uli Hoeneß.
18.01.2020 13:38

"Illegale Hilfe der CSU" Wie der FC Bayern wirklich groß wurde

Hans Woller räumt mit dem Mythos des FC Bayern auf: Die Erfolge der 60er- und 70er-Jahre ermöglichen nicht nur Maier, Müller, Beckenbauer - sondern auch ein Amigo-System mit der CSU. Im ntv.de-Interview spricht der Historiker über seine Enthüllungen und erzählt, warum Uli Hoeneß ihm Akteneinsicht verweigert.

Trio der Ahnungsvollen:  Karl-Heinz Rummenigge, Uli Hoeneß und Franz Beckenbauer im Jahr 2001.
14.01.2020 09:25

Konflikte erinnern an früher FC Bayern leidet zurück in die Zukunft

Alles schon mal da gewesen beim FC Bayern. Die aktuellen Umstrukturierungen und Diskussionen erinnern an die Jahre 1990 bis 1994 - nicht die erfolgreichsten in der Geschichte der Münchener. Aber sie ebnen damals den neuen Weg hin zu einer langen, goldenen Fußballära. Eine Kolumne von Ben Redelings

imago00397489h.jpg
10.01.2020 06:47

Der Kult-Trainer wird 70 Das große Wundern über Winnie Schäfer

"Es könnte mir einen Punkt besser gehen", hat Geburtstagskind Winfried Schäfer einmal gesagt. Nicht nur wegen seiner wallenden Mähne ist der Mann der "tausend Gesichter" - erst als Spieler, vor allem aber als Trainer - eine der prägenden Gestalten des deutschen Fußballs. Von Ben Redelings

imago30513361h.jpg
30.12.2019 13:40

Die Rückkehr des Titans Darum ist Kahn die Zukunft des FC Bayern

Der Umbruch in der Klubführung von Bayern München geht weiter: Ab 2020 bereitet sich Oliver Kahn auf die Rolle als Nachfolger von Karl-Heinz Rummenigge vor. Beim Rekordmeister macht ihn besonders sein FCB-Stallgeruch beliebt - für Gespräche mit Leroy Sané bringt er aber noch mehr mit.