Verbraucher

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Verbraucher

Von wegen Schwein gehabt. Für Nutztiere sieht es in Deutschland meist übel aus.
28.08.2012 14:05

Massenhaftes Leiden statt Bauernhof Wurstherkunft wird verschleiert

Ökologisch gehaltene Tiere stellen mit 1,1 Prozent des Fleisch- und Wurstverkaufes einen Nischenmarkt dar. Die idyllische Bild- und Wortwelt der Angebote verhindert, dass sich ein Marktsegment mit tierschutzfreundlicheren Erzeugnissen entwickeln kann. Die Hersteller täuschen Verbraucher bewusst über die Herkunft der Nutztiere, bemängeln Verbraucherschützer.

Stattliche Förderung lockt, da greifen viele zu.
20.08.2012 16:16

Altersvorsorge mit fragwürdigem Motiv Zuschuss lockt Verbraucher

Viele Menschen entscheiden sich nach Erkenntnissen von Wissenschaftlern nicht wegen der Altersvorsorge für eine Riester-Rente, sondern wegen der staatlichen Förderung. Und: Finanzberater raten besonders häufig zu Riester-Verträgen - möglicherweise, weil hohe Provisionen locken. Zu diesen Ergebnissen kommt eine Studie zweier Volkswirte der Universität Bayreuth. Hier kommt der Autor hin

Immer dort, wo Geld verdient wird, lauert auch Betrug. Nicht anders ist es bei den Gütesiegeln.
20.08.2012 16:05

Fehlende Standards bei Gütesiegeln Gefälschte Logos im Netz

Im Internet einzukaufen kann sehr interessant sein. Es locken günstigere Preise, größere Auswahl und das Ganze bequem vom Rechner aus. Allerdings ist Online-Shopping nie völlig risikolos. Vor allem sollten Verbraucher bei entsprechenden Shops nicht blind auf verwendete Gütesiegel vertrauen. Hier kommt der Autor hin

Ein kritischer Blick auf den Versicherungsverlauf der Rentenversicherung lohnt sich in jedem Fall.
15.08.2012 14:40

Nachzahlung für 150.000 Rentner Daten genau überprüfen

Rund 150.000 Rentner haben Nachzahlungen bekommen, weil ihre Rente zu niedrig berechnet war. Der schon im vergangenen Jahr bekanntgewordene Fehler ist inzwischen korrigiert. Verbraucher sollten ihren Versicherungsverlauf dennoch im Blick haben. Hier kommt der Autor hin

Vorsicht, Betrüger am Apparat! Derzeit geben sich Unbekannte als Glücksboten aus.
14.08.2012 13:58

"Sie haben gewonnen" Betrug bei Gewinn gegen Gebühr

Betrüger treiben im Netz wieder ihr Unwesen. Derzeit werden Verbraucher per Mail oder Telefon mit falschen Gewinnversprechen gelockt. Wird eine Gebühr verlangt, ist Misstrauen angesagt. Woran man Abzocke erkennt, lesen Nutzer hier. Hier kommt der Autor hin

Bisweilen wird es mit dem Alkohol übertrieben. 
Gefährdet sind vor allem 
Jugendliche. Alkoholmixgetränke sind besonders unkalkulierbar.
10.08.2012 13:18

Mischgetränk muss Namen ändern Wodka ist kein Wohlfühltrunk

Das Mischgetränk "Energy & Vodka" darf nicht mehr unter diesem Namen verkauft werden. Laut Gerichtsentscheid gaukelt der Begriff "Energy" dem Verbraucher ein Gefühl von Energie, Kraft und Leistungsvermögen vor. Tatsächlich besteht das Getränk aber zu einem Viertel aus hochprozentigem Alkohol. Hier kommt der Autor hin

Unlauterer Handel und  Betrug am Kunden ist weit verbreitet.
31.07.2012 11:54

Zum Nachteil des Kunden Lebensmittel oft falsch gewogen

Darf es ein bisschen mehr sein? Diese harmlos klingende Frage ist dem Verbraucher an der Wurst- oder Käsetheke nur allzu vertraut. Und gerne wird sie bejaht. Traurig nur, dass einige Lebensmittelhändler in schöner Selbstverständlichkeit meinen, die Verpackungen der Lebensmittel gleich mitzuwiegen - und zu berechnen. Hier kommt der Autor hin

30.07.2012 13:49

Neue Gesetze gegen Abzocke Was sich ab August ändert

Verbraucher sollen besser vor Kostenfallen im Internet und am Telefon geschützt werden. Entsprechende Gesetze treten in Kürze in Kraft. Teurer wird es hingegen für Spediteure. Lesen Sie, was sich ab August sonst noch ändert. Hier kommt der Autor hin

30.07.2012 12:26

Alternativen genau prüfen Lebensversicherung kündigen?

Wer seine Lebensversicherung kündigt, macht oft ein schlechtes Geschäft. In einem Urteil hat der Bundesgerichtshof Versicherungsnehmer bessergestellt, die bereits nach wenigen Jahren und vor Ablauf der vereinbarten Laufzeit kündigen. Ungeachtet dessen sollten Verbraucher Alternativen zur Policen-Kündigung genau prüfen. Hier kommt der Autor hin