Verhaltensforschung

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Verhaltensforschung

imago87045479h.jpg
03.11.2019 12:44

Langes Abwägen macht unglücklich Wie trifft man am besten Entscheidungen?

Täglich trifft der Mensch etwa 20.000 Entscheidungen. Und es werden immer mehr. Gab es früher nur wenige Alternativen zu einem Produkt, existieren heute hunderte. Aber wie schaffen es manche Menschen, schneller Entscheidungen zu treffen? Und dabei auch noch glücklicher zu sein? Von Vivian Micks

imago74578796h.jpg
23.10.2018 14:00

Narzisst, Psychopath, Sadist Was böse Menschen eint

Menschen sind verschieden. Einige können wegen bestimmter Persönlichkeitsmerkmale durchaus als böse eingestuft werden. Was solche Menschen gemeinsam haben und ob man selbst dazugehört, machen Forscher mit einem neuen Konzept bestimmbar.

imago83382294h.jpg
18.10.2018 11:25

Nicht nur zur Tarnung Wie Tintenfische ihre Farbe wechseln

Tintenfische sind für Forscher aus mehreren Gründen interessant. Die ungewöhnlichen Tiere gelten als intelligent und geschickt. Zudem können sie schnell ihre Farbe ändern. Dabei wird genauer in das relativ große Hirn der Tiere geschaut.

imago82019517h.jpg
16.05.2018 08:17

Weibliche Stimmen nun angesagter Was macht einen Song zum Hit?

Diese Frage stellen sich nicht nur Musiker und Produzenten, sondern auch Mathematiker, Verhaltensforscher, Linguisten und Psychologen. In einer neuen Untersuchung zum Thema nehmen Forscher 500.000 Titel unter die Lupe und machen einen traurigen Trend aus.

fda6f6b13883f49571f91d19fc428a26.jpg
12.06.2017 21:06

Autorität versus Kompetenz Wer wählt dominante Politiker?

Weltweit haben derzeit Politiker Erfolg, die als dominant oder aggressiv gelten, zudem mit oft zweifelhaften Moralvorstellungen oder Herrschsucht. Warum sind solche Machtmenschen wie Trump und Putin dennoch bei Wählern erfolgreich?

11.05.2017 19:05

Vertrauen stärkend Duftstoff verändert menschliches Verhalten

Sexualduftstoffe gelten bisher nur im Reich der Tiere als wichtige Kommunikationsmittel. Doch das könnte ein Trugschluss sein. Ein blumiger Duft namens Hedion aktiviert nicht nur verschiedene Bereiche im Hirn. Es beeinflusst auch das menschliche Verhalten.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 5