Mordfall Walter Lübcke

Der Kasseler Regierungspräsident Lübcke wird in der Nacht zum 2. Juni 2019 auf der Terrasse seines Wohnhauses erschossen worden. Der 45-jährige Stephan E. gilt als dringend tatverdächtig. Die Bundesanwaltschaft hat die Ermittlungen übernommen und stuft die Tat als "politisches Attentat" ein.

Thema: Mordfall Walter Lübcke

picture alliance/dpa

imago79607102h.jpg
08.06.2019 19:12

Auswertung von Handy-Daten Verdächtiger im Fall Lübcke festgenommen

Der Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke wird mit einer Schusswunde im Kopf auf der Terrasse seines Hauses tot aufgefunden. Nun nimmt die Polizei einen Verdächtigen aus dem privaten Umfeld des CDU-Politikers fest. Die Polizei sei sicher, den Täter gefasst zu haben, berichten Medien.

Walter Lübcke (CDU), Regierungspräsident von Kassel, während einer Veranstaltung. Foto: Uwe Zucchi/Archivbild
06.06.2019 10:27

"Aktenzeichen XY" hilft Polizei TV-Zuschauer liefern Hinweise im Fall Lübcke

Die Soko in Kassel rätselt: Wer hat den CDU-Politiker Walter Lübcke auf seiner Terrasse erschossen? Die Ermittler suchen nach Zeugen - auch über die Sendung "Aktenzeichen XY". Tatsächlich erhält die Polizei noch am selben Abend Anrufe sowie Fotos und Videos von der Kirmes in der Nähe des Tatorts.

120991463.jpg
05.06.2019 08:36

Kopfschuss auf Walter Lübcke Sanitäter soll Tatort manipuliert haben

Die Ermittlungen im Fall des erschossenen CDU-Politikers Lübcke gestalten sich schwieriger als erwartet. Medieninformationen zufolge veränderte ein Bekannter des Opfers den Tatort und verwischte möglicherweise Spuren. Auch eine Kirmes in Tatortnähe erschwert die Arbeit der Ermittler.

60c15648e517ed01cdc7dfc978445a1a.jpg
04.06.2019 15:56

Der Fall Walter Lübcke Ein Tod gibt Rätsel auf

Er galt als ein Mann des klaren Wortes, war bei Parteifreunden, aber auch bei politischen Gegnern beliebt: Walter Lübcke starb in der Nacht zum Sonntag durch eine Kugel aus nächster Nähe. Was bisher bekannt ist. Von Frauke Niemeyer

RTX6XR3X.jpg
04.06.2019 04:50

Todesschuss auf Walter Lübcke Ermittler gehen Morddrohungen nach

Warum musste Walter Lübcke sterben? Sicher ist bislang nur: Der Kasseler Regierungspräsident kommt durch einen Kopfschuss aus nächster Nähe zu Tode. Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung. Der Spitzenbeamte soll Morddrohungen bekommen haben.

120991463.jpg
03.06.2019 13:08

Gewalttat in Nordhessen Polizei ermittelt im Fall Lübcke

Warum musste Walter Lübcke sterben? Am Tag nach dem mysteriösen Tod des hochrangigen Verwaltungsbeamten in Hessen sucht die Polizei weiter nach Hinweisen zum Tathergang. Am frühen Nachmittag will sich LKA-Chefin Thurau zum Stand der Ermittlungen äußern.

  • 1
  • ...
  • 6
  • 7