Weltall

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Weltall

132060448.jpg
30.06.2020 08:10

Gesteinsbrocken in Erdnähe System scannt Weltall nach Asteroiden ab

Ein Asteroiden-Einschlag ist ein Horrorszenario wie aus einem Katastrophenfilm. Wissenschaftler überprüfen darum mit einem Überwachungssystem genau, wie viele Asteroiden im Weltall unterwegs sind und wo sie sich befinden. So können sie herausfinden, ob Gesteinsbrocken die Erde treffen könnten.

imago0097299501h.jpg
26.06.2020 21:04

Lokus-Neuerung für Mondmissionen Nasa sucht das Super-Klo

In vier Jahren will die Nasa zwei Astronauten zum Mond schicken. Bis dahin gibt es noch viele Baustellen - wie die Erfindung eines Weltraumklos. Damit alltägliche Herausforderungen auch im All hygienisch vonstattengehen, sind nun kreative Köpfe gefragt.

2020-05-26T190240Z_1541318122_RC2JWG9XXHY6_RTRMADP_3_SPACE-EXPLORATION-SPACEX-LAUNCH.JPG
27.05.2020 17:18

"Launch America" Warum der SpaceX-Start so wichtig ist

Erstmals starten wieder US-Astronauten von den USA aus zur Internationalen Raumstation ISS. Allerdings ist fast nichts mehr so wie beim letzten Start vor neun Jahren. Denn das Ereignis in Cape Canaveral markiert den Eintritt in die kommerzielle bemannte Raumfahrt. Von Solveig Bach

Der Mond setzt doch Kohlenstoff frei - das hat Bedeutung für Theorien zur Mondentstehung.
06.05.2020 21:07

Überraschendes Messungsergebnis Mond dünstet Kohlenstoff aus

Die gängige Theorie zur Entstehung des Mondes lautet: Er wurde bei einem Zusammenstoß mit einem Himmelskörper aus der jungen Erde herausgeschlagen. Eine Studie bringt nun diese Theorie ins Wanken. Denn entgegen bisheriger Annahmen steckt im Mond offenbar doch sehr viel Kohlenstoff.

imago97361832h.jpg
26.04.2020 16:48

Ist da noch wer? Nasa debattiert über Aliens

Gibt es außerirdisches Leben, und wie könnte dieses aussehen? Diese Frage beschäftigt seit Langem die Menschheit. Nun nehmen sich auch Star-Astronomen des Themas an - und erwarten einen ersten Kontakt in naher Zukunft.

7e6130382eb97bb06c0365f9cfb9e21a.jpg
13.04.2020 17:21

"Auf mehrere Arten spektakulär" Rekord-Sternexplosion gesichtet

Eine Beobachtung der Superlative gelingt einem Forscherteam: eine Supernova mit einer Rekordenergie von rund 200 Billionen Billionen Gigatonnen TNT, die etwa 500 Mal heller leuchtet als gewöhnlich. Damit ist SN2016aps die gewaltigste bislang entdeckte Sternexplosion.

131584082.jpg
09.04.2020 11:48

Ohne Abschied von der Familie Drei Raumfahrer fliegen trotz Corona zur ISS

Roskosmos hat zwar einige mit dem Coronavirus infizierte Mitarbeiter, aber zum Schutz der drei ISS-Raumfahrer wurden die Sicherheitsvorschriften nochmals deutlich verschärft. Nach einem Monat in Quarantäne, ohne Besuch an der Kremlmauer und bei der Familie startet die neue Crew pünktlich ins All.

eso2005a.jpg
12.03.2020 10:32

Bei 2400 Grad Celsius Auf Exoplanet regnet es Eisen

Forschern ist es gelungen, eine Form von Extremwetter auf einem Gasriesen zu beobachten, der 640 Lichtjahre von der Erde entfernt ist. Auf dem Exoplaneten steigen die Temperaturen auf mehr als 2400 Grad. Das führt dazu, dass auch Metalle verdampfen und als Regen niederfallen.

china_trop_2020056.png
01.03.2020 14:50

Satellitenbilder ausgewertet Chinas Luft durch Coronavirus besser

Das öffentliche Leben steht nicht nur in der Millionenmetropole Wuhan weitestgehend still. Auch in anderen Regionen Chinas greifen bereits die Maßnahmen Pekings, die eine weitere Ausbreitung des Coronavirus verhindern sollen. Auch aus dem Weltall sind die Folgen der Epidemie sichtbar.

2abf4b8b0ead52fc178d7a280fc79fe9.jpg
18.02.2020 10:46

Entdeckt vor 90 Jahren Pluto - vom Popstar-Planeten zum Eiszwerg

76 Jahre lang galt Pluto, 1930 entdeckt, als neunter Planet unserer Galaxie. Seinen Namen verdankt er einer Elfjährigen - und dem Zwergplaneten Eris, dass er seinen Status als Planet verlor. Doch der Eiszwerg hat viele Fans, die das gern wieder ändern würden, etwa mit der Initiative "Pluto for Planet".