Zweiter Weltkrieg

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Zweiter Weltkrieg

Themenseite: Zweiter Weltkrieg

ASSOCIATED PRESS

4d619ba4112265b0fefdce8104bf372b.jpg
17.09.2019 12:13

Ashley ist wunschlos glücklich "Derrick"-Regisseur feiert 100. Geburtstag

Ein ganzes Jahrhundert wird "Derrick"-Regisseur Helmuth Ashley alt. Als Kameramann fliegt er im Zweiten Weltkrieg in Kampfflugzeugen mit. Auch mit der DDR beschäftigt er sich filmisch. Bekannt wird er aber für Krimis. Körperlich merkt er sein beachtliches Alter wohl kaum - das will er mit Champagner feiern.

Bundesarchiv_Bild_183-S73820,_Arnheim,_britische_Gefangene.jpg
17.09.2019 10:06

Hitlers letzter Sieg im Westen Wie die Briten in Arnheim scheiterten

Vor 75 Jahren versuchen Briten und Amerikaner den Krieg gegen Nazi-Deutschland mit einer riskanten Luftlandeoperation zu verkürzen. Doch das Unternehmen scheitert. In der Schlacht um Arnheim feiert die Wehrmacht ihren letzten Triumph an der Westfront. Von Janis Peitsch

AP_19244428547084.jpg
01.09.2019 17:14

Bei Weltkriegsgedenken Pence pocht auf Nato-Versprechen

Weil sich der Beginn des Zweiten Weltkriegs jährt, reist US-Vizepräsident Mike Pence nach Warschau. Dort lobt er nicht nur den polnischen Widerstand, sondern fordert von den Nato-Verbündeten auch, was schon länger ein Thema in Deutschland ist.

AP090828010281.jpg
01.09.2019 09:45

Hitlers erstes Kriegsverbrechen Wie Janusz Witt den Polen-Angriff überlebte

Der eigentliche Beginn des Zweiten Weltkriegs ist kaum bekannt. Am 1. September 1939 bombardieren die Nazis in aller Früh das polnische Städtchen Wielun. Hunderte sterben, es ist das erste Kriegsverbrechen der Nazis. Janusz Witt überlebt das Morden, noch heute hört er die Bomben explodieren. Von Gudula Hörr

Heinrich Evers (re.) mit seiner Tochter Margit wahrscheinlich 1940.
29.08.2019 11:09

DRK sucht Weltkriegsvermisste Wie und wo starb Heinrich Evers?

Jedes Jahr bekommt das Deutsche Rote Kreuz Tausende Anfragen zum Schicksal von Menschen, die seit dem Zweiten Weltkrieg vermisst sind. In etwa einem Viertel der Fälle lassen sich noch Antworten finden, so wie bei Heinrich Evers. Von Solveig Bach

Hat einen Finger gefunden: Kommissar Raczek (Lucas Gregorowicz)
25.08.2019 21:44

Alte Wunden sitzen tief Der Brandenburg-"Polizeiruf" im Schnellcheck

Mehr als 70 Jahre sind seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs vergangen - und vor allem im polnisch-deutschen Grenzgebiet hört sich das mit der Völkerfreundschaft bisweilen noch wie blanker Hohn an. "Heimatliebe" macht die Spannungen zum Thema eines Krimis. Von Julian Vetten

48390083.jpg
23.08.2019 09:37

Polens Schicksal wurde besiegelt Wie es zum Hitler-Stalin-Pakt kam

Eigentlich sind sie Erzfeinde. Doch im August 1939 schließen Hitler und Stalin einen Vertrag und teilen im Geheimen Osteuropa untereinander auf. Für die westeuropäische Appeasement-Diplomatie ist es ein Desaster. Für Hitler wird dagegen der Weg zum Angriff auf Polen frei. Von Markus Lippold

123360578.jpg
19.08.2019 08:43

Streit mit Deutschland Polen fordert weiterhin Reparationen

Kurz vor dem Besuch Steinmeiers in Polen bringt Außenminister Czaputowicz wieder die Reparationszahlungen ins Gespräch. Für die Bundesregierung ist das Thema längst abgeschlossen, doch Polen findet nach wie vor, nach dem Zweiten Weltkrieg nicht fair behandelt worden zu sein.

Katharina - die Enkelin von Anna und Charlotte.
18.08.2019 17:03

"Zwei Handvoll Leben" Anna und Charlotte - ganz normale Frauen?

Zwei deutsche Schicksale, zwei wahre Geschichten: Katharina Fuchs liefert mit "Zwei Handvoll Leben" das gefühlvolle Porträt zweier Frauen in der Zeit von 1914 bis 1953. Sie erzählt die Geschichte ihrer Großmütter mit viel Liebe zum Detail - und mit noch mehr Liebe zu den Menschen.

9783352009174.jpg
04.08.2019 11:34

"Wo der Teufel ruht" Russell entführt ins dunkle Herz Europas

Man nehme die sechs berüchtigtesten Massenmörder Mitteleuropas, packe sie in eine als Irrenanstalt umgebaute Burg mit jahrtausendealter düsterer Geschichte und lasse gleichzeitig einen Serienkiller eine Metropole heimsuchen - und fertig ist ein Horrorthriller, der sich sehen lassen kann. Von Thomas Badtke

81b681ec2df2b832244a5a87f57d72f0.jpg
01.08.2019 15:26

75 Jahre Warschauer Aufstand Maas will Gedenkstätte für polnische Opfer

Der Tag des Warschauer Aufstands jährt sich zum 75. Mal. Es ist einer der wichtigsten Gedenktage in Polen. In Deutschland ist er hingegen kaum bekannt. Außenminister Heiko Maas unterstützt daher eine Initiative, die das ändern soll. Bei den Feierlichkeiten äußert er auch seine Scham für die Verbrechen der Nazis.