Zweiter Weltkrieg

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Zweiter Weltkrieg

Themenseite: Zweiter Weltkrieg

ASSOCIATED PRESS

128734882.jpg
22.01.2020 21:11

Auschwitz-Gedenken in Israel Steinmeier hört Holocaust-Überlebenden zu

Sie reden, er hört zu: Zu Beginn seiner Israel-Reise besucht Bundespräsident Steinmeier ein Therapie-Zentrum für Auschwitz-Überlebende in Jerusalem. Die Geschichten, die er zu hören kriegt, handeln von Schmerz, Kälte und Sprachlosigkeit - auch 75 Jahre nach der Befreiung des Lagers.

10633d458dfa4bbdb186f317853aceee.jpg
21.01.2020 18:52

Merkel eröffnet Holocaust-Schau "Tiefe Scham angesichts des Leids"

Vor 75 Jahren wurde das Konzentrationslager Auschwitz befreit. Aus diesem Anlass öffnet in Essen eine Ausstellung mit Porträts von 75 Überlebenden des Völkermords. Kanzlerin Merkel sieht darin eine Mahnung für den heutigen Alltag und bedankt sich besonders bei einem Gast.

Die Sprengmeister sind in Dortmund fertig, die Containerwand war als Schutzwall gedacht.
12.01.2020 17:50

Evakuierung beendet Zwei Fliegerbomben in Dortmund entschärft

Ungemütliches Wochenende in Dortmund: Tausende Menschen mussten ihre Wohnungen räumen, zwei Krankenhäuser wurden evakuiert, der Hauptbahnhof gesperrt. Doch nun meldet die Stadt Vollzug: Zwei Fliegerbomben sind entschärft, langsam kehrt die Normalität zurück.

imago76313943h.jpg
07.01.2020 19:50

Streit mit Yad Vashem und Putin Polen sieht Holocaust-Wahrheit verfälscht

Die Gedenkstätte Yad Vashem stellt nach Auffassung von Polens Präsident Duda "historische Wahrheit" falsch dar. Weil er beim Holocaust-Gedenken keine Rede halten darf, bleibt er der Feier nun fern. Auch mit Russland streitet sich das Land über seine Rolle im Zweiten Weltkrieg. Duda bezichtigt Putin gar der Lüge.

imago94952122h.jpg
27.12.2019 16:14

Positionen weit auseinander Hohenzollern-Gespräche kommen nicht voran

Seit mehr als fünf Jahren verhandeln die Hohenzollern mit Bund und zwei Ländern über Rückgaben und Entschädigungen. Doch die Gespräche stecken fest. Kulturstaatsministerin Grütters spricht von gekippter Stimmung. Die Adelsfamilie geht nun mit einer Botschaft in die Offensive.

87147181.jpg
11.12.2019 19:18

NS-Verbrecher gelang die Flucht Verfassungsschutz muss Nazi-Akte freigeben

Während des Zweiten Weltkrieges ist Alois Brunner für die Deportation Zehntausender Juden verantwortlich. Später setzt er sich ins Ausland ab. Ein Journalist will herausfinden, wie ihm das gelang. Nach langem Tauziehen muss der Verfassungsschutz nun Einblicke in die Akte Brunners gewähren.