Wirtschaft

Gewinn- und Umsatzsprung Facebook überrascht Analysten

134684236.jpg

Facebook erwirtschaftet im abgelaufenen Quartal fast acht Milliarden Dollar Gewinn.

(Foto: picture alliance/dpa)

Den Umsatz steigert Facebook im abgelaufenen Quartal um mehr als ein Fünftel. Auch der Gewinn legt zu. Die übertroffenen Analystenerwartungen nimmt das Netzwerk zum Anlass, seinen Ausblick anzupassen.

Facebook hat im dritten Quartal von einem starken Anzeigengeschäft profitiert. Der Konzern steigerte Umsatz und Ergebnis deutlich und übertraf die Erwartungen der Analysten. Das soziale Netzwerk erwartet zudem ein starkes viertes Quartal. Der Umsatz stieg in den drei Monaten um 22 Prozent auf 21,47 Milliarden Dollar. Beobachter hatten 19,8 Milliarden prognostiziert.

Meta
Meta 150,63

Der Gewinn des Sozialen Netzwerks kletterte auf 7,85 Milliarden von 6,1 Milliarden Dollar. Je Aktie verdiente der Konzern 2,71 Dollar. Analysten hatten im Factset-Konsens mit einem Rückgang auf 1,90 Dollar gerechnet.

Für das vierte Quartal gibt sich Facebook zuversichtlich. Gleichzeitig warnte CFO David Wehner vor einer beträchtlichen Unsicherheit im kommenden Jahr. Die Pandemie verstärke zwar den E-Commerce-Bereich. Facebook stehe aber vor beträchtlichen regulatorischen Herausforderungen sowohl in den USA als auch im Ausland.

Quelle: ntv.de, bad/DJ

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen