Wirtschaft

Spezialist für Autopiloten Intel kauft deutschen Drohnenhersteller

5d1f999f8ca2ae6312992d3efbefb4f8.jpg

Intel und Ascending Technologies arbeiten schon seit einiger Zeit zusammen.

(Foto: dpa)

Intels Hauptgeschäft, die Entwicklung und die Herstellung von Chips für Personal Computer, schrumpft kontinuierlich. Ein Bereich, auf dem die Wachstumshoffnungen des Konzerns ruhen, sind unbemannte Flugzeuge - mit Software aus Deutschland.

Der Chip-Riese Intel setzt bei Drohnen auf Technik aus Deutschland. Der US-Konzern übernimmt die Firma Ascending Technologies, die unter anderem Autopilot-Software für die kleinen Fluggeräte entwickelt. Ein Kaufpreis wurde bei der Ankündigung zur Technik-Messe CES in Las Vegas nicht genannt.

Ascending Technologies teilte auf seiner Webseite mit, dass Intel vorhabe, das Ascending-Team für bestehende Partner und Kunden weiterhin einzusetzen. Das Unternehmen aus Krailing bei München hat derzeit 75 Mitarbeiter.

Intel hatte die Technologie von Ascending Technologies schon vor einem Jahr auf die große CES-Bühne geholt. Bei einem Auftritt von Konzernchef Brian Krzanich wurde demonstriert, wie die deutschen Drohnen gepaart mit Sicht-Technologie von Intel anderen beweglichen Objekten ausweichen können.

Quelle: ntv.de, mbo/dpa/DJ

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen