Wirtschaft

Musk treibt Digitalwährung an Krypto-Hype beflügelt Dogecoin zu Rekord

imago0111645909h.jpg

Auch Promis machen sich für Dogecoin stark.

(Foto: imago images/AFLO)

Eigentlich war Dogecoin als Parodie auf den Bitcoin gedacht. Mittlerweile boomt die Kryptowährung mit dem Shiba-Inu-Hund im Logo - und steigt dank Tesla-Chef Musk auf ein Rekordhoch.

Die unter Kryptofans derzeit stark angesagte Digitalwährung Dogecoin setzt ihren Höhenflug fort. Am heutigen Montag stieg der Kurs der 2013 eingeführten Internetwährung auf ein Rekordhoch von 8,6 US-Cent. Das Niveau klingt nach wenig, der Marktwert aller im Umlauf befindlichen Dogecoins beträgt aktuell aber gut zehn Milliarden US-Dollar. Außerdem hatte der Kurs vor wenigen Wochen noch an der Nullmarke gelegen.

Auftrieb erhält die ursprünglich als Internetwitz gestartete Kryptowährung vor allem durch prominente Twittermitteilungen. Mehrfach hat sich zuletzt der Milliardär und Tesla-Chef Elon Musk zu Dogecoin geäußert. Der von seinen Anhängern als "Papa Musk" betitelte Tesla-Gründer, twitterte jüngst das Wort "Doge" mit dem Bild einer Mondrakete. Anschließend schrieb er: "Dogecoin ist die Kryptowährung des Volkes." In den vergangenen Tagen kamen weitere bekannte Persönlichkeiten hinzu, so der Rapper Snoop Dog oder der Bassist der Rockband Kiss, Gene Simmons.

Der Aufstieg von Dogecoin ging schnell. Vor Kurzem war die Digitalwährung kaum jemandem außerhalb der Kryptoszene ein Begriff. Nach Marktwert gehört sie aber mittlerweile zu den zehn größten Digitalwährungen. Der Name lehnt sich an den englischen Begriff für Hund ("dog") an, da das Symbol von Dogecoin die asiatische Hundeart Shibu Ina ist. Dieses Symbol wiederum war einst ein im Internet häufig verwendetes Spaßbild (Meme).

Mehr zum Thema

Dogecoin ist von der Kryptowährung Litecoin abgeleitet und war ursprünglich als Parodie auf Bitcoin gedacht. Anders als dort ist die Zahl der digitalen Münzen, die durch "Mining" generiert werden können, nicht begrenzt. Dabei stellen Nutzer Rechenkapazität für die Verschlüsselung von Transaktionen zur Verfügung und werden in der entsprechenden Kryptowährung entlohnt. Da die Verschlüsselung von Dogecoin einfacher ist, können Transaktionen schneller abgewickelt werden als bei Bitcoin oder Litecoin.

Quelle: ntv.de, mba/rts/dpa

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen