Wirtschaft

Einige Partner wenden sich ab Nestlé schluckt Gewürz-Startup Ankerkraut

imago0099490459h.jpg

​Die Ankerkraut GmbH aus dem Süden Hamburgs wurde 2013 von Anne und Stefan Lemcke als Startup gegründet.

(Foto: imago images/Beautiful Sports)

Vor sechs Jahren gelingt dem Gewürz-Startup Ankerkraut in der Sendung "Die Höhle der Löwen" der Durchbruch. Mittlerweile erzielt das Unternehmen einen Umsatz im zweistelligen Millionenbereich. Davon wird in Zukunft auch Nestlé profitieren: Der Lebensmittelkonzern wird Mehrheitseigentümer.

Der Lebensmittelkonzern Nestlé übernimmt die Mehrheit an dem Hamburger Gewürzhändler Ankerkraut. Er habe die Anteile der bisherigen Investoren - EMZ Partners, Freigeist Capital und Knälmann Ventures - sowie Teile der Management-Anteile übernommen und werde damit zum Mehrheitseigentümer der Ankerkraut GmbH, teilte Ankerkraut mit. Zahlen nannten die Unternehmen nicht.

Ankerkraut wird den Angaben nach als eigenständige Firma mit eigenständiger Marke weitergeführt, die Gründer Anne und Stefan Lemcke bleiben als Gesellschafter und Markenbotschafter an Bord. Gleiches gelte für die Geschäftsführer Timo Haas und Alexander Schwoch, die das Unternehmen als Anteilseigner weiterhin operativ führten.

Auf Twitter distanzieren sich bereits einige Kooperationspartner von dem Unternehmen als Reaktion auf die Übernahme. Etliche Nutzer posteten bereits ein Statement mit demselben Wortlaut. Darin heißt es: "Wir haben heute erst durch Social Media erfahren, dass Ankerkraut die Mehrheit seiner Firmenanteile an den Konzern Nestlé verkauft hat. Wir wurden im Vorfeld nicht darüber informiert. Wir sind sehr traurig darüber, mussten aber eine Gewissensentscheidung treffen."

Ankerkraut hat besonders auf Social Media in der Vergangenheit mit vielen Influencern zusammengearbeitet. Einige berichten jetzt davon, sie hätten das Unternehmen veranlasst, ihre Rabatt-Codes zu deaktivieren, und die Zusammenarbeit beendet.

Umsatz im mittleren zweistelligen Millionenbereich

Die Ankerkraut GmbH aus dem Süden Hamburgs wurde 2013 von Anne und Stefan Lemcke als Startup gegründet. Mittlerweile beschäftige das Unternehmen mehr als 230 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erziele einen Umsatz im mittleren zweistelligen Millionenbereich.

Bekannt wurde Ankerkraut vor allem durch den Auftritt in der Fernsehsendung "Die Höhle der Löwen" 2016. Ankerkraut vertreibt nach eigenen Angaben inzwischen online, im Lebensmitteleinzelhandel sowie in eigenen Geschäften in Hamburg, Berlin, Bochum und Köln mehr als 500 Gewürze und Gewürzmischungen, Soßen, Tees sowie Zubehör.

Quelle: ntv.de, jki/dpa

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen