Wirtschaft

Böhmermann kommt auch Startup-Szene trifft sich bei Bits & Pretzels

95063489_lay.jpg

(Foto: picture alliance / Matthias Balk)

Wenn sich ambitionierte Gründer in München treffen, sind zahlreiche Promis und Vertreter von großen Unternehmen dabei. Auf der Messe und auf der Wiesn können sich hier ganz große Ideen verstecken.

Der Satiriker und Grimme-Preisträger Jan Böhmermann hat als Redner beim Gründer-Festival Bits & Pretzels zugesagt. Der 37-Jährige tritt am Sonntag damit quasi in die Fußstapfen von Stefan Raab ("TV Total"), der im vergangenen Jahr bei dem Event in München über seine Karriere-Anfänge gesprochen hatte. Wie im Vorjahr erwarten die Veranstalter rund 5000 Besucher zu den drei Festival-Tagen.

Bei der Eröffnung spricht neben Böhmermann ("Neo Magazin Royale") auch die Gründerin der #MeToo-Bewegung, Tarana Burke. Burke hatte sie vor zehn Jahren gestartet, um auf sexuelle Gewalt aufmerksam zu machen. Auch der frühere Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg wird als prominenter Redner erwartet.

Bei Bits & Pretzels berichten erfolgreiche Gründer über ihre Erfahrungen, präsentieren ihre Ideen und können mit Investoren in Kontakt kommen. 2016 hatte Hollywood-Schauspieler Kevin Spacey das Spektakel eröffnet. Spacey, der selbst in Startups investiert, war auch im vergangenen Jahr dabei und hatte eine Zusammenarbeit mit dem Veranstalter verkündet. Nachdem aber Vorwürfe wegen sexueller Übergriffe gegen ihn laut geworden waren, wurde die Partnerschaft im November 2017 beendet.

Thematisch befasst sich die Bits & Pretzels auch in diesem Jahr mit Schwerpunkten wie Zukunft des Handels und Internet der Dinge. Insbesondere soll es um kulturelle Vielfalt in Unternehmen gehen und um die Frage, wie man ökonomisch davon profitiert. Ein gemeinsamer Oktoberfest-Besuch schließt das Startup-Festival am Dienstag ab.

n-tv ist dort als Medienpartner mit einem eigenen Stand vertreten. Moderatorin Corinna Wohlfeil gibt dort interessierten Gründern ein Medientraining. Zudem berichtet n-tv am Sonntag und Montag live von der Startup-Veranstaltung und begleitet das Event auf n-tv.de und Facebook.

Quelle: n-tv.de

Mehr zum Thema