Wirtschaft

Gespräche mit zwei Bundesländern Tesla erwägt Gigafactory in Deutschland

RTSKHOA.jpg

Werden Teslas bald auch in Deutschland gefertigt?

(Foto: REUTERS)

Die Nachfrage nach Elektroautos steigt, und der US-Elektroautohersteller Tesla führt bereits Gespräche, um eine erste große Fabrik in Europa zu bauen. Mögliche Standorte: Rheinland-Pfalz und das Saarland. Doch noch kann alles scheitern.

Tesla führt Gespräche zum Bau der ersten großen Fabrik in Europa, die möglicherweise in Deutschland errichtet werden könnte. Informierte Personen sagten, dass der US-Elektroautohersteller vorläufige Verhandlungen über den Bau einer sogenannten Gigafactory mit Vertretern aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland führe. Gespräche habe Tesla auch über einen möglichen Standort in den Niederlanden geführt.
Tesla wollte sich nicht zu den Informationen äußern.

Tesla
Tesla 602,50

Angesichts der stetig wachsenden Nachfrage nach Elektroautos erhöht Tesla die Produktionskapazität und bringt neue Modelle auf den Markt. Vor kurzem hat der Konzern den Bau des ersten Werks außerhalb der USA in China abgesegnet, das eine Kapazität von 500.000 Fahrzeugen im Jahr haben soll. Gemessen an anderen Fabriken in der Branche wäre das Werk damit relativ groß.

Für Europa hatte Tesla-Chef Elon Musk eine Entscheidung über den Standort der Gigafactory, in der Batterien und Autos unter einem Dach gefertigt werden, voraussichtlich bis Jahresende 2018 in Aussicht gestellt. Kürzlich hieß es von ihm, dass Deutschland bei der Wahl in einer führenden Position sei.

Die Verhandlungen in Deutschland seien in einem frühen Stadium und könnten auch scheitern, hieß es von den eingeweihten Personen. In den Niederlanden habe Tesla über den Bau eines Werks gesprochen, sagte ein Regierungsbeamter des Landes. Ob das weiterhin eine Option sei, wollte er nicht sagen. Tesla betreibt in den Niederlanden die europäische Zentrale, zudem werden in dem Land Fahrzeuge aus den USA für die Zulassung auf europäischen Märkten vorbereitet.

Quelle: ntv.de, ghö/DJ

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.