Wirtschaft

Zweite Amtszeit als Fed-Chefin? Trump: Yellen noch "absolut" im Rennen

y.jpg

Trump sieht Yellen "absolut" noch im Rennen um eine zweite Amtszeit als Chefin der Fed. Aber er hat auch andere Namen im Kopf.

(Foto: picture alliance / dpa)

Janet Yellen könnte laut Präsident Donald Trump ihr Amt als Präsidentin der US-Notenbank Federal Reserve (Fed) behalten. Sie sei "absolut" im Rennen, sagte Trump dem "Wall Street Journals". Demnach erwägt er allerdings auch, seinen Wirtschaftsberater Gary Cohn zum neuen Fed-Chef zu machen.

Es gebe außerdem noch zwei oder drei andere Kandidaten. Namen nannte er nicht. Die Entscheidung will Trump nach eigenem Bekunden nicht vor Ende des Jahres verkünden.

Yellens Amtszeit endet im Februar 2018. Trump hatte sie im Wahlkampf heftig kritisiert. Er warf ihr damals vor, auf Anweisung seines Vorgängers Barack Obama den Leitzins künstlich niedrig zu halten, um die Wirtschaft zu stützen. Von seiner harten Kritik rückte Trump aber im April ab und schloss eine zweite Amtsperiode Yellens nicht mehr aus.

Quelle: n-tv.de, bad/rts

Mehr zum Thema