Artikel des Autors
51ba3cd1507d871059b0e4295d0c0583.jpg

FDP schließt Ampel aus Stephan Weil - Sieger ohne klare Mehrheit

Die SPD gewinnt die Landtagswahl in Niedersachsen überraschend und knüpft fast an Schröders Zeiten an. Das liegt an einem im Amt gewachsenen Spitzenkandidaten und einem schwachen CDU-Konkurrenten. Der überraschend deutliche Sieg hat aber einen großen Makel. Von Nora Schareika

cd2495a1a518f00897954db912aeb132.jpg

Wahlkampf-Heimspiel in Leipzig Wo die linke Welt noch in Ordnung ist

Der Osten wählt traditionell links - wegen der AfD stimmt das in vielen Gegenden nicht mehr. In Leipzig kann die Partei noch Plätze füllen, und nicht einmal "Legida" bringt die Leute aus der Ruhe. Der Wahlkreis Leipzig-Süd könnte sogar Geschichte schreiben. Von Nora Schareika, Leipzig

5e1fc79e77a0b0d1660d9418219c5041.jpg

Ungezählte Tode im Jemen "Alle zehn Minuten stirbt ein Kind"

Die Hungersnot im Jemen ist wahrscheinlich größer als angenommen. Hilfsorganisationen erreichen viele Gebiete nicht. Alvhild Strømme vom norwegischen Flüchtlingsrat berichtet, wie dramatisch die Situation ist und was der Todesstoß für Millionen Menschen wäre.

3dad476810be8f713c058bec88b0cd17.jpg

Sturm auf Mossul Wer herrscht nach dem IS?

Erst Ramadi, dann Falludscha und nun Mossul. Die irakische Regierung hat ihr Ziel vor Augen, den IS aus den großen Städten zu vertreiben. Militärisch erleidet die Mission aber Rückschläge. Völlig unberechenbar ist, was danach politisch passiert. Von Nora Schareika

8c3a38c986adc5e554514406d1ef3c5c.jpg

"Hör auf" reicht Justiz nicht Weil sie Gina-Lisa Lohfink ist

Sie nennt es Vergewaltigung, weil sie sich nicht erinnern kann und es nicht wollte. Das Gericht nennt es einvernehmlichen Sex, weil es angeblich auf einem Video so aussieht. Wie der Fall Gina-Lisa Lohfink zum Exempel für die "Nein heißt nein"-Debatte wurde. Von Nora Schareika

0eeca71a24d2b1c2b187e683f6277df2.jpg

Deutschland und der Burkini Schwimmbad taugt nicht zum Kulturkampf

Bayern hat sein erstes Burkini-Verbot und das bewegt wie immer in solchen Fällen die Gemüter. Der konkrete Fall ist schnell geklärt. Doch am Horizont schimmert schon die nächste aufgeregte Debatte um die Kleidung muslimischer Frauen. Dabei ist vieles dazu schon geklärt. Von Nora Schareika

7eee578ec62cd9a486721d4447a95357.jpg

Interview zu Plänen für Syrien Der Wiederaufbau beginnt jetzt

Die Sorge um das Kulturerbe Syriens kann angesichts von Tod und Flucht nachrangig erscheinen. Ist sie aber nicht. In Berlin treffen sich Fachleute aus aller Welt auf einer Unesco-Konferenz dazu. Markus Hilgert erklärt bei n-tv.de, was die Kultur der Politik voraus hat.

Frauen_Gehälter.jpg

Gehälter von Frauen Blockiert die Union gleiche Löhne?

Seit Monaten liegt ein Gesetzentwurf der SPD-Ministerin Schwesig im Kanzleramt: Frauen sollen erfahren, was ihre Kollegen verdienen. Das Familienministerium wirft der Union Blockade vor. Die dreht den Spieß um und spricht von schlechtem Stil. Von Nora Schareika

Eine Delegierte stimmt auf dem Parteitag in Magdeburg ab.

Selbstfindung dank AfD Ein Gespenst geht um bei der Linkspartei

Die Linkspartei will wieder richtig links sein, die europäische Internationale anführen und die Bundesregierung noch entschiedener ablehnen. Dass sie das so klar artikulieren kann, hat auch mit der neuen Rechten zu tun. Aber nicht jede Spiegelung mit der AfD gefällt. Von Nora Schareika, Magdeburg

nusra idlib.jpg

Hat der IS ausgedient? Nusra-Front arbeitet an Emirat in Syrien

Über Jahre hat sich die Nusra-Front, der syrische Arm von Al-Kaida, einen Namen gemacht. Sie ist militärisch schlagkräftig und schließt erfolgreich Bündnisse. Dahinter steckt ein langfristiger Plan: Die Herrschaft über einen Teil des Landes. Von Nora Schareika

a2940f039dccd78f963d310161149d15.jpg

Parteitag stellt Weichen Wie sieht die AfD der Zukunft aus?

Stramm völkisch oder nur ein bisschen patriotisch? Islamfeindlich oder nur ein bisschen kritisch? Beim Parteitag der AfD in Stuttgart an diesem Wochenende geht es um Richtungsentscheidungen. Die Parteirechten haben sich schon in Stellung gebracht. Von Nora Schareika

0b226518420c85adbb68a6cab60d8ccf.jpg

Zwischen Hipstern und Familien Wo die Clans zu Hause sind

Rund 20 arabische Großfamilien sollen in Berlin kriminell aktiv sein - ein so drängendes wie schwer zu bändigendes Problem für die Polizei. Im Morgengrauen geht es in Neukölln zur Sache. Dort lebt ein berüchtigter Clan mitten im Szenekiez. Von Nora Schareika

5eaa1dfd9de862897c7a27803865fd51.jpg

Tag gegen Genitalverstümmelung Wenn Frauen nur Schmerzen kennen

In rund 30 Staaten der Erde erleiden Mädchen und Frauen Höllenqualen, die keine rationale Grundlage haben. Unicef hat neu gezählt und kommt nun auf 200 Millionen Opfer, denen Klitoris oder Schamlippen abgeschnitten worden sind. Jede Vierte stirbt daran. Von Nora Schareika

1d2d282c9adb8445e58f371483ce6285.jpg

Krieg in Syrien Das wollen die ausländischen Mächte

Mit der Eskalation zwischen der Türkei und Russland an der Grenze zu Syrien wird deutlich, worum es eigentlich geht: Ausländische Mächte verfolgen in Syrien ihre jeweils eigene Agenda. Das bringt selbst alte Partner überkreuz. Ein Überblick. Von Nora Schareika

a9d3fa2c625dcf72f65c052d30612137.jpg

Seehofer nach Parteitag angezählt Die Demontage hat begonnen

Der CSU-Parteitag hinterlässt bleibende Eindrücke. Einer davon: Horst Seehofer wirkt plötzlich geschwächt, hat sich verkalkuliert. Die Partei wirkt innerlich zerrissen wegen der Flüchtlingskrise. Und der Kronprinz hält es offensichtlich nicht mehr lange aus. Ein Kommentar von Nora Schareika

dff18e57e982a9d4264baaa4a54c0bce.jpg

CSU verweigert Traumergebnis Seehofers Taktik geht nicht auf

Eineinhalb Stunden lang schwört Horst Seehofer die CSU auf seine Linie ein. Er schmeichelt allen, vollzieht einen Rechtsruck und vergibt Markus Söder. Trotzdem geht es schief. Stecken die Franken dahinter? Oder war Seehofer doch zu gemein zu Merkel? Von Nora Schareika, München

826f435a921366a5ea8d1287c59399ba.jpg

Anti-Merkel-Stimmung bei der CSU Seehofer demütigt Kanzlerin

Dass es kein einfacher Auftritt für Bundeskanzlerin Merkel sein würde, war klar. Doch ihre Rede beim Parteitag der CSU gerät zu einem Desaster. Deren Chef Seehofer hält sich am Ende selbst nicht an seine eigene Forderung nach Anstand. Von Nora Schareika, München

38a2698f4cc3ce25d667938170b91806.jpg

Zuwanderung begrenzen CSU: "Sind die Stimme der Vernunft"

Die CSU widmet ihren Parteitag in München erst einmal ganz der Flüchtlingspolitik. Generalsekretär Scheuer setzt den parteiinternen Maßstab so: "Die CSU ist die Stimme der Vernunft in Deutschland." Das Gezänk der vergangenen Tage steht erst einmal hintenan. Von Nora Schareika, München

d06323bd8e551cc0c188a6c0d6ac41e9.jpg

TV-Interview zur Flüchtlingskrise Merkel baut an etwas Großem

Bundeskanzlerin Merkel kann nicht zurück. Sie will es auch nicht. Bei ihrem Auftritt im ZDF wirkt sie, als hätte sie jetzt alles zuende gedacht. Sie sieht eine große Aufgabe und die soll geschafft werden. Triviales wie Zoff mit Ministern ist dabei Nebensache. Von Nora Schareika

971095e103a20b01cd37b7226e104a62.jpg

Vormarsch von Osten Wie der IS nach Afghanistan kam

Während die Taliban Kundus erobern, spielt sich im Osten Afghanistans eine zweite Eroberung ab. Immer häufiger greifen Kämpfer des Islamischen Staates dort Armeeposten oder Dörfer an. Um ein Gerücht handelt es sich dabei nicht mehr. Von Nora Schareika

3rce1627.jpg437807122365226817.jpg

Flüchtlingshilfe am "LAGeSo" Wie Freiwillige den Staat ersetzen

Wie träge eine Verwaltung ist, wenn sie sich auf falsche Prognosen verlässt, sieht man in Berlin. Täglich warten mehr als 1000 Flüchtlinge an der Registrierungsstelle. Bis sie an der Reihe sind, dauert es Tage. Während dieser Zeit kümmern sich nur Freiwillige um sie. Von Nora Schareika

AP980313868954_5.jpg

Ein neuer Naher Osten entsteht Das Kalifat bleibt unbesiegt

Ende Juni 2014 ruft die Terrormiliz IS ihr "Kalifat" aus. Ein Jahr später muss man feststellen: Selbst die Feinde des IS haben die Grenzen des neuen Staates de facto anerkannt. Sie feilen längst an einer neuen Kleinstaaterei im Nahen Osten. Von Nora Schareika

hisbollah.jpg

Was macht die Hisbollah in Syrien? "Es geht nicht um Freundschaft zu Assad"

Jahrzehntelang verstand sich die Hisbollah als Widerstandsbewegung gegen Israel. Jetzt kämpft die Schiitenmiliz mit tausenden Mann in Syrien für das Assad-Regime. Die libanesische Journalistin Hanin Ghaddar erklärt im Interview mit n-tv.de, warum die Organisation dafür sogar ihre Popularität zuhause verspielt.

IS fighter.jpg

Die Fehler werden die Fanatiker machen Der IS als Stasi-Kalifat

Ist der "Islamische Staat" wirklich nur ein Haufen radikalreligiöser Irrer, die mit der Kraft des Wahns ein Kalifat errichten konnten? Neue Recherchen sprechen für etwas ganz anderes: Der Erfolg des IS fußt auf ganz und gar areligiösen Maximen. Von Nora Schareika

yousra2012.jpg

Die "Sophia Loren" Ägyptens Yousra pfeift auf Hollywood

Sie spielt seit fast 40 Jahren in Filmen mit und ist die bekannteste Schauspielerin der arabischen Welt. Die Ägypterin Yousra kann ein Lied davon singen, wie ein reaktionärer Mainstream es dem Kino schwer machen kann. n-tv.de traf die Diva in Berlin. Von Nora Schareika

3o7k4549.jpg4551789327020560488.jpg

Alles gut in Katar? Gabriel auf der WM-Großbaustelle

Auf der letzten Station seiner Golfstaatenreise hat Wirtschaftsminister Gabriel noch einmal eine diplomatische Herausforderungen zu meistern: Als Sozialdemokrat muss er die Situation der Arbeiter auf den WM-Baustellen ansprechen. Von Nora Schareika, Doha

IS in libyen.jpg

Von außen nach innen Wie der IS im Klein-Klein voranschreitet

Der Islamische Staat ist längst nicht mehr nur das sogenannte Kalifat in Syrien und im Irak. Aus der Peripherie kreisen die Dschihadisten langsam das Gebiet ein, das sie einmal beherrschen wollen. Doch der Plan ist das eine, die Umsetzung das andere. Von Nora Schareika

IMG_0004_lzn.jpg

Interview mit WFP im Libanon "Wir brauchen Cash"

Heute wäre Zahltag für 938.000 Syrer im Libanon - 30 Dollar pro Familie und Monat zum Überleben. Doch das Konto des Welternährungsprogramms ist leer. Wie konnte es dazu kommen? Und zahlt immer nur "der Westen" für die Krise?

328AF400DF4DD095.jpg335342737513124706.jpg

Die singende Amsel Mit Sabah stirbt der alte Libanon

Die libanesische Sängerin Sabah ist tot. Berühmt geworden in einer Zeit vor Bürgerkriegen und Islamismus, steht sie für die "gute alte Zeit". Und mit einem besonderen Rekord brachte es die Diva bis zuletzt in die Schlagzeilen. Von Nora Schareika, Beirut