Der Tag

Der Tag Experten warnen vor weltweiter Hitzewelle

Klimawandel.jpg

(Foto: picture alliance / dpa)

Es wird ein heißer Sommer, so viel lässt sich jetzt schon absehen. Und das ist jetzt keine Metapher für den Wahlkampf, hier geht es wirklich ums Wetter. Experten der Weltwetterorganisation (WWC) zufolge droht eine anhaltende Hitzewelle in weiten Teilen der Welt.

  • In Spanien seien im Juni viele Temperaturrekorde gebrochen worden, darunter in Granada mit 41,5 Grad und in Madrid mit 40,1 Grad. Pakistan meldete 54 Grad in der Stadt Turbat.
  • "Wir nähern uns dem weltweiten Temperaturrekord von 1913", sagte WMO-Meteorologe Omar Baddour. Damals wurden im Death Valley in der Mojave-Wüste in den USA 56,7 Grad gemessen.
  • Regierungen, Städte und Gemeinden müssten Vorkehrungen treffen, um Menschen zu schützen, sagte Baddour. Er erinnerte daran, dass in Europa 2003 durch eine Hitzewelle 70.000 Menschen ums Leben kamen.

Hier finden Sie mehr dazu.

Quelle: n-tv.de