Infografik

Corona-Pandemie in Deutschland Die aktuellen Impf-Empfehlungen der Stiko

Impfstoffe gegen das Coronavirus sind in Deutschland auf absehbare Zeit nur in begrenzten Mengen verfügbar. Wer wann geimpft werden kann, wird auf Basis der Impf-Priorisierungen durch die Ständige Impfkommission (Stiko) entschieden. Die aktuellen Empfehlungen im Überblick.

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie und dem Schutz der Bevölkerung sind in der Europäischen Union (EU) und damit auch Deutschland aktuell vier Impfstoffe gegen Covid-19 zugelassen: die beiden mRNA-Impfstoffe von Biontech-Pfizer sowie Moderna und die Vektor-basierten Impfstoffe von Astrazeneca und Johnson&Johnson.

Bis auf Astrazeneca empfiehlt die Ständige Impfkommission (Stiko) für Deutschland den Einsatz der Präparate "in allen Alters- und Indikationsgruppen". Für Astrazeneca empfiehlt die Stiko "auf Basis der derzeit verfügbaren, allerdings noch begrenzten Evidenz und unter Berücksichtigung der gegenwärtigen pandemischen Lage" die Verwendung nur "für Personen im Alter ≥60 Jahren".

Aufgrund der generell weiterhin begrenzten Impfstoffverfügbarkeit soll die Impfung zunächst nur Personengruppen angeboten werden, die entweder ein besonders hohes Risiko für schwere oder tödliche Verläufe einer COVID-19-Erkrankung haben oder die arbeitsbedingt entweder besonders exponiert sind oder engen Kontakt zu vulnerablen Personengruppen haben. Die folgende Tabelle bildet die vierte Aktualisierung der Priorisierungs-Empfehlungen der Stiko zur Impf-Reihenfolge ab, veröffentlicht am 4. April (zum pdf).

Grundsätzlich stellt die Stiko zu ihren Impf-Empfehlungen fest: "Die Priorisierungsempfehlung hat nur solange Gültigkeit, bis genügend Impfstoff verfügbar ist, um allen eine Impfung anbieten zu können. Mittelfristig ist es das Ziel, allen Menschen einen gleichberechtigten Zugang zu einer Impfung gegen COVID-19 anbieten zu können."

Quelle: ntv.de, cwo/Stiko

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.