Audio

So techt Deutschland Die Krise als Chance für digitales Arbeiten?

81c9d896952b07f573bebf623f092a93.jpg

(Foto: dpa)

Christian Rast.png

Christian Rast von KPMG.

Christian Rast hört es nicht so gerne, wenn er als Mann fürs Digitale bei KPMG bezeichnet wird. Dafür sei das Digitale zu wichtig und sollte jede Führungskraft etwas angehen. Die aktuelle Situation mit der Corona-Krise sieht er als echten Einschnitt: "Wir haben immer jahrelang über Disruption geredet. Jetzt haben wir Disruption, leider ungewollt und absolut nicht in unserer Absicht", sagt Rast. Es sei ein Einschnitt, der dazu führe, dass Digitalisierung derzeit das gesamte Geschäft am Laufen halte. Bei KPMG hätte man in wenigen Tagen 245.000 Leute in mehr als 150 Länder auf Remote Working umgestellt. Das Erstaunliche dabei sei, dass es funktioniere, resümiert Christian Rast.

Auch wenn ihm der Begriff Chance im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie nicht behagt, beinhalte doch jede Krise Möglichkeiten. Möglichkeiten, von denen manche Kollegen jetzt fasziniert seien. Dabei gehe es ihm nicht nur um die technische Machbarkeit von Homeoffice, sondern auch um die Sozialisierung: "Wenn für jeden Mitarbeiter die eigene Firma nur die Größe seines Schreibtischs zu Hause ist, dann funktioniert die gesamte soziale Interaktion im Unternehmen nur noch begrenzt."

Digitalisierung solle Sozialisierung erweitern und nicht begrenzen, so Rast weiter. Es gehe nicht darum, dass Interaktion nur noch mit dem Bildschirm passiere: "Wie mache ich eine Firma sozial positiv erlebbar für Mitarbeiter, wenn der tägliche Gang ins Büro eben nicht mehr da ist?". Für Christian Rast ist das nicht nur eine rhetorische Frage. Fertige Antworten darauf hat auch er nicht. Bei KPMG würde zurzeit auch viel getestet - was genau, verrät Rast in der neuen Folge von "So techt Deutschland".

Sie finden alle Folgen in der ntv-App, bei Audio Now, Apple Podcasts und Spotify. Für alle anderen Podcast-Apps können Sie den RSS-Feed verwenden. Kopieren Sie die Feed-URL und fügen Sie "So techt Deutschland" einfach zu Ihren Podcast-Abos hinzu.

Sie haben Fragen, Anregungen oder Kritik? Oder einen tollen Gast für Frauke Holzmeier und Andreas Laukat? Dann schreiben Sie gerne eine E-Mail an sotechtdeutschland@ntv.de.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.