Audio

Selbstfahrende Autos und Roboter Künstliche Intelligenz braucht Moral

imago0094567425h.jpg

(Foto: imago images/Overstreet)

Digitale Transformation und künstliche Intelligenz sind die wahrscheinlich folgenreichsten technologischen Entwicklungen unserer Zeit. Ob autonome Fahrzeuge, Chatbots im Callcenter oder innovative Diagnostik beim Arzt: Künstliche Intelligenz prägt immer mehr Bereiche unseres Lebens. Politik, Unternehmen und unsere Gesellschaft begegnen einem fundamentalen Wandel.

Aber diese künstliche Intelligenz braucht eine Moral und wir müssen entscheiden, welche das sein soll: Welchen Unfall soll das Auto vermeiden? Wer soll das letzte Intensivbett im Krankenhaus bekommen? Darüber spricht Verhaltensökonomin Verena Utikal mit Jonathan Schulz, Professor für Ökonomie an der George Mason University in den USA.

Ihr findet "Ja. Nein. Vielleicht." in der ntv-App, bei Audio Now und auf allen anderen bekannten Podcast-Plattformen wie Apple Podcasts und Spotify. Für alle anderen Podcast-Apps könnt ihr den RSS-Feed verwenden. Kopiert einfach die Feed-URL und fügt "Ja. Nein. Vielleicht." zu euren Podcast-Abos hinzu.

Im "Ja. Nein. Vielleicht."-Podcast erklärt Verhaltens- und Entscheidungswissenschaftlerin Verena Utikal mit ihren Gästen, wie Entscheidungen funktionieren, warum wir uns damit oft schwertun und wie leicht wir uns manipulieren lassen. Ihr erfahrt das Neueste aus der Entscheidungsforschung und bekommt wertvolle Tipps und Tricks für alle Lebenslagen.

Quelle: ntv.de, sks